Nachrichten aus dem Checkpoint 

R+H-Wissenschaftspreis 2019: Auszeichnung für Nachtmyopie-Forschung

Veröffentlichungsdatum: 
26.09.2019
Autor:
Daniela Zumpf
Johannes Neven
Johannes Neven erhält für seine Bachleorarbeit zur Nachtmyopie den Wissenschaftspreis 2019 von Rupp + Hubrach.
Johannes Neven B.Sc. von der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena hat den mit 1.500 Euro dotierten Wissenschaftspreis von Rupp+Hubrach (R+H) erhalten. Neven entwickelte ein Verfahren zur Bestimmung der maximalen spektralen Empfindlichkeit des menschlichen Auges.

Selbstständig werden, Teil 1: Drei, die den Sprung gewagt haben

Erstelldatum: 
18.09.2019 09:58
Frau springt hoch
Soll ich mein eigenes Unternehmen gründen? Kann ich als Einzelkämpfer wirtschaftlich überleben? Wir stellen drei junge Gründer vor, die den Weg in die Selbsständigkeit gegangen sind.
Sein eigener Chef sein, die Entscheidungen alleinverantwortlich treffen und sehen, wie das eigene Unternehmen wächst. Davon träumen viele junge Menschen, laut Umfrage der staatlichen KfW-Förderbank „mehr als jeder Dritte unter 30“. Die DOZ stellt drei Gründer vor, die den Sprung in die mitunter harte Realität tatsächlich gewagt haben.


Azubi-Seminar auf 1.652 Metern Höhe von Brillen-Profi

Erstelldatum: 
14.08.2019 08:36
Gruppenbild der Azubis von Brillen-Profi
Die Auszubildenden nach der Kletter-Tour am Osterfelderkopf.
Gelernt, gelacht, geschwitzt und die eine oder andere Grenze überwunden: Auf mehr als 1.600 Metern ist das Azubi-Gipfeltreffen der Einkaufsgemeinschaft Brillen-Profi in den Bergen über Garmisch-Partenkirchen ein vergleichsweise hochgelegenes Fachseminar für den Branchennachwuchs. In den zwei Tagen Ende Juli galt im Seminarraum und am Berg das Motto: „Kommunikation ist alles!“.


Freisprechungen: Erfolgreich ins Berufsleben gestartet

Erstelldatum: 
02.08.2019 11:44
Freisprechungsfeier in Köln
"Bitte recht freundlich!"
Der Gesellenbrief ist der erste Meilenstein für junge Augenoptiker. In ganz Deutschland fanden in der letzten Wochen viele Freisprechungsfeiern der Innungen statt. Strahlende Gesichter, ausgelassene Stimmung und ein Stück Papier in der Hand: Im feierlichen Rahmen wurden die Auszubildenden nun ins Berufsleben entlassen.


Auf dem Floß in die Ausbildung

Erstelldatum: 
02.08.2019 11:26
Rottler Azubis auf Floß
Sichtlich Spaß hatten die neuen Rottler-Azubis bei ihrem Kennenlerntag auf dem Möhnesee.
Mit einem Kennenlerntag am Möhnesee bei Soest haben 16 Auszubildende für Augenoptik und Hörakustik ihren Berufsstart im Familienunternehmen Rottler eingeläutet. Beim gemeinsamen Bau eine Floßes konnten sich die Auszubildenden untereinander kennenlernen und mit dieser Teambuildingmaßnahme das Ausbildungskonzept des Unternehmens erleben. 


Tausendundeine Möglichkeit

Erstelldatum: 
01.08.2019 12:46
Frau untersucht Auge einer jungen Frau
Als Meister oder Geselle noch ein Studium anschließen? Fünf ehemalige Studenten der ZVA-Akademie erzählen aus der Praxis.
Wie geht es nach dem Studium weiter? Hat sich der Aufwand gelohnt? Wir haben fünf ehemalige Studenten der ZVA-Akademie gefragt, mit welchen Voraussetzungen und Erwartungen sie ins Studium gestartet sind, was ihre Motivation für ein Studium war und was sie heute machen.


Crashkurs zur Prüfungsvorbereitung im Bildungszentrum Augenoptik

Erstelldatum: 
29.07.2019 16:00
Augenoptikerazubis in Werkstatt
Christopher Hinrichsen ist Augenoptikermeister und bildet seit zehn Jahren Azubis im BZAO Dortmund aus.
Für viele Auszubildende steht die Gesellenprüfung an. Was aber tun, wenn das Löten noch nicht richtig klappt oder ständig Probleme beim Schleifen auftreten? Wenn Chef und Kollegen keine Zeit für Nachhilfe im Betrieb haben, gibt es in Nordrhein-Westfalen eine Alternative: das Bildungszentrum Augenoptik (BZAO), das an zwei Standorten individuelle Schulungen vor den Prüfungen anbietet. DOZ-Redakteurin Daniela Zumpf besuchte einen dieser „Crashkurse“ in Dortmund und schaute den angehenden Augenoptikern über die Schulter.


CooperVision DACH veranstaltet 1. Studententreffen

Erstelldatum: 
16.07.2019 08:41
Blick in Hörsaal ins Centre of Innovation von CooperVision in Budapest
Studenten erhalten in Budapest einen Einblick hinter die Kulissen von CooperVision.
CooperVision Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) lädt am 31. Oktober 2019 zum 1. Studententreffen ins „Centre of Innovation“ in Budapest ein. Ziel sei es, die Kontaktlinse bei Studenten stärker in den Focus zu rücken, hieß es. Es ist der Auftakt für ein regelmäßig stattfindendes Event von CooperVision, um den Kontakt zwischen den Schülern, Studenten und Dozenten untereinander, aber auch mit dem Kontaktlinsenhersteller auszubauen.


Beuth-Studenten setzen sich mit beruflicher Rehabilitation auseinander

Erstelldatum: 
03.07.2019 14:22
Augenoptik-Studenten der Beuth Hochschule
Augenoptik-Studenten der Beuth Hochschule tauchten in die "Sensorische Welt" ein.
15 Studenten aus dem Master-Studiengang Augenoptik/Optometrie der Beuth Hochschule für Technik Berlin haben das Berufsförderungswerk (BFW) in Halle (Saale) besucht. Das BFW-Halle ist eine von drei Spezial-Einrichtungen in Deutschland zur beruflichen Rehabilitation sehbehinderter und blinder Menschen. Ziel ist die dauerhafte Eingliederung der Teilnehmer in den Arbeitsmarkt.


Umfrage: Wer studiert Augenoptik, warum und mit welchem Ziel?

Erstelldatum: 
27.06.2019 11:17
Skulpturen vor der Hochschule Aalen
Begegnung und Austausch sind wichtige Faktoren für die Entscheidung pro Studium.
Gefühlt studiert jeder Zweite unter den jungen Leuten. Doch welche Gründe sprechen für ein Augenoptik-Studium? Die DOZ hat sich mit einer Umfrage an die Studenten und die Professoren der einzelnen Hochschulen gewandt. Dabei wollte die DOZ wissen, warum die Studenten sich für die Augenoptik entschieden haben und mit welchem Ziel sie das Studium verfolgen.