Screening Gerät

Fachthemen

Technik-Neuheiten und Entwicklungen in der Augenoptik und Optometrie: Alles zum aktuellen Stand technischer Möglichkeiten und Geräte, die künftig zum Standard gehören.

Weitere News zu diesem Thema
Grundlagen zur Gesichtsfelduntersuchung, Teil 1

Perimetrie: Große Bedeutung für den Alltag – aber europaweite Unterschiede

Ziel dieses zweiteiligen Artikels zum Thema Perimetrie ist es, einen Einblick in das „Warum“ und „Wie“ der Gesichtsfeldmessung zu geben. Dafür werden die wichtigsten Aspekte beleuchtet, angefangen bei der medizinischen Indikation bis hin zu den verschiedenen Messmethoden. In diesem ersten Teil stehen Hintergründe und Grundlagen der Perimetrie im Fokus.

Grundlagen zur Gesichtsfelduntersuchung, Teil 2

Perimetrie: Essenzieller Beitrag zu Früherkennung, Evaluation und Verlaufskontrolle

Nachdem im ersten Teil dieser zweiteiligen Artikelserie die Grundlagen der Perimetrie im Fokus standen, gibt der abschließende Beitrag einen Überblick über die verschiedenen Methoden, die zur Gesichtsfeldmessung eingesetzt werden. Ferner werden typische Befunde nicht nur vorgestellt und beschrieben, sondern auch interpretiert und klassifiziert.

Ausgewählte Brillengläser im Vergleich

Autofahrgläser: Unterschiedliche Ansätze für weniger Blendung

Eine fast alltägliche Situation im Augenoptikfachgeschäft: Eine Kundin klagt über schlechte Sicht beim Autofahren – gerade bei schlechter werdenden Sichtverhältnissen durch einsetzende Dunkelheit oder bei Blendung durch das Licht entgegenkommender Fahrzeuge. Zahlreiche Hersteller bieten hier spezielle Brillengläser, um der Kundin bei diesem Problem helfen zu können. Dabei setzt man bei den Firmen auf durchaus unterschiedliche Ansätze, wie der Vergleich von vier Gläsern deutlich macht.

Myopie-Management bei Kids & Teens

"Jede Dioptrie, die wir retten können, ist wichtig!"

Es ist ein offenes Geheimnis, dass immer jüngere Menschen eine Kurzsichtigkeit entwickeln, ebenso ist das Trockene Auge ein Thema der jüngeren Generation geworden. Oft ist es vor allem eine Frage des richtigen Myopie-Managements. Spezialisten erzählen von ihren Erfahrungen im Alltag mit jungen Myopen.

Digitale Medien und Myopiemanagement bei Schulkindern – Teil 2

Digitale Endgeräte sinnvoll einsetzen

Spätestens seit den coronabedingten Restriktionen ist die Nutzung digitaler Endgeräte auch für Schulkinder zum Alltag geworden. Allerdings kann die frühzeitige und intensive Nutzung digitaler Endgeräte das kindliche Sehsystem negativ beeinflussen.

Innovative Konzepte

Top-Gleitsichtgläser im Marktüberblick

Individualisierte Gleitsichtgläser gibt es seit ungefähr zwanzig Jahren. Auf vielfache Nachfrage gibt es jetzt wieder (zuletzt DOZ 04|2014) einen aktuellen Marktüberblick für das Hightech-Segment der Brillenoptik.

Digitale Medien und Myopiemanagement bei Kita-Kindern – Teil 1

Früh vorbeugen, Eltern beteiligen

Nicht nur Erwachsene und Jugendliche, sondern auch Kita-Kinder spielen gern an digitalen Endgeräten. Die frühzeitige und intensive Nutzung dieser Geräte kann das kindliche Sehsystem negativ beeinflussen.

Corona

Masken-assoziierte trockene Augen (MATA)

Das coronabedingte Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes schützt zwar vor Ansteckung mit dem Virus, kann aber auch zu Nebeneffekten wie trockene Augen führen. So die Diskussionen in wissenschaftlichen Publikationen.

UV-Strahlung, Blaulicht und Infrarotstrahlung: „Wichtig ist die kompetente Bedarfsanalyse“

Die Gefahren von UV-Strahlung sind bekannt, die von Blaulicht viel diskutiert, die von Infrarotstrahlung erst jetzt in ersten Produkten berücksichtigt. Um etwas Ordnung in diese Diskussion zu bringen, haben wir uns mit Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. (FH) Hans-Jürgen Grein (Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der DOZ) von der Technischen Hochschule Lübeck über Nutzen und mögliche Schäden verschiedener Wellenlängen unterhalten.