Bild
Dirk Graber
Übergabe an Stephan Schulz-Gohritz

Mister Spex: CEO Dirk Graber tritt zurück

Wechsel an der Führungsspitze: Dirk Graber, CEO und Gründer von Mister Spex, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch Ende des Monats verlassen. Damit übergibt er nach 16 Jahren den Chef-Posten an den derzeitigen CFO Stephan Schulz-Gohritz.

Bild
Sklerallinsenanpassun
Wenn konventionelle Therapien an ihre Grenzen stoßen

Sklerallinsenanpassung bei Riley-Day-Syndrom

Eigenblut- oder auch Eigenharn-Therapien sind, zumindest was den Namen angeht, weitläufig bekannt. Im Folgenden beschreibt DOZ-Autor Gero Meyer einen Fall, bei dem ein (aus Eigenblut gewonnenes) Eigenserum in Verbindung mit einer Sklerallinse zur Behandlung des Riley-Day-Syndroms* benutzt wird. Auch wenn diese Erkrankung selten ist, bietet die Behandlung einen kreativen Lösungsansatz für ungewöhnliche Fälle, bei denen „Out of the box“-Denken weiterhelfen kann.

Bild
Team von Optik Schwalb
Gestärkte Team-Dynamik, verbesserte Kommunikation

Warum Inhaber Jean-Pierre Schwalb auf einen externen Coach setzt

Die Optikbranche zeichnet sich durch die enge Zusammenarbeit von Fachkräften aus. Insbesondere in Augenoptikgeschäften bildet dabei eine effiziente und harmonische Kommunikation im Team das Fundament, um Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Gleichzeitig schafft sie ein unterstützendes Arbeitsumfeld. Dabei kommt dem Zuhören eine wichtige Rolle zu. Wie das funktioniert, erklären Kommunikationsberaterin Diana Stoffers und Jean-Pierre Schwalb, Geschäftsinhaber von Optik Schwalb, im Gespräch.
Premium News
Myopie-Management

Fragen & Antworten zur MiGel-Neuerung in der Schweiz

Seit Juli ist in der Schweiz das Myopie-Management Teil der Grundversorgung, sodass Krankenkassen Kosten von bis zu 850 Schweizer Franken pro Jahr für Myopie-Management-Gläser oder -Kontaktlinsen übernehmen. Der SBAO hat nun ein Merkblatt veröffentlicht, mit dem offene Fragen rund um die Neuerungen beantwortet werden sollen
Berg und Wasser

Rudy Project mit Allround-Outdoor-Brille

Rudy Project präsentiert das neues Outdoorbrillen-Modell Nyad. Die Sonnenbrille wurde speziell für Outdoor-Aktivitäten aller Art konzipiert.

Schweizer Start-up

Prolens wird neuer Vertriebspartner von Read on

Die Read on GmbH, ein Schweizer Start-up, das die Lesebrille revolutionieren will, hat Prolens AG als ersten Vertriebspartner für ihre ultradünnen 'read on light'-Lesebrillen in der Schweiz und Österreich ernannt. Damit will das Unternehmen das Marktwachstum und die Expansion in Europa vorantreiben.


Kauf von 80 Prozent der Anteile

EssilorLuxottica übernimmt Heidelberg Engineering

EssilorLuxottica hat 80 Prozent von Heidelberg Engineering erworben. Heidelberg Engineering ist spezialisiert auf Diagnoselösungen, digitale chirurgische Technologien und Healthcare IT für die klinische Ophthalmologie. EssilorLuxottica folgt mit der Vereinbarung seiner Strategie die Medizintechnik-Sparte weiter auszubauen.

Gesellenprüfung 2024

292 erfolgreiche Absolventen in NRW

292 Augenoptikauszubildende in Nordrhein-Westfalen haben ihre Gesellenprüfung erfolgreich abgeschlossen. Nach Angaben des Augenoptiker- und Optometristenverbands (AOV) NRW wurden insgesamt 388 Auszubildende geprüft. Dies entspricht einer Bestehensquote von 75 Prozent.

Bei der Diagnose von Augenproblemen

Studie: KI kann mit Fachärzten mithalten

Das KI-Sprachmodell GPT-4 erarbeitet gleichwertige und zum Teil bessere Diagnosen und Behandlungsempfehlungen als Fachärztinnen und -Ärzte. Zu diesem Ergebnis kommt die Universität Cambridge, die im Rahmen einer Studie knapp 90 Patientenszenarien mit spezifischen Augenproblemen von Mensch und KI untersuchen ließ.