kopflose Personen mit Zeichen

Betriebspraxis

Ratgeber mit Berichten, Testergebnissen, Bildern, Videos, Hintergründen und Tipps für Ihren Betrieb in der Augenoptik aus den Bereichen Finanzen, Recht, Mitarbeiter, Digitalisierung, Marketing und Social Media.

Weitere News zu diesem Thema

ZVA legt „Einmal im Jahr zum Optiker“-Kampagne neu auf

Am 4. November ist die neuste Auflage der "Einmal im Jahr zum Optiker"-Kampagne, die der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) bereits seit 2013 unterhält, gestartet. Den Auftakt markieren Großflächenplakate an 18 Hauptbahnhöfen, Info Screens an elf Hauptbahnhöfen und Station Videos in 200 Bahnhöfen. Online-Anzeigen und ein Selbstbucher-Tool für Innungsmitglieder verlängern die Kampagne bis Mitte Dezember. 

Damit Weihnachten in guter Erinnerung bleibt

Spätestens in der Adventszeit boomt der Einzelhandel – das Weihnachtsgeschäft ist für viele Branchen die wichtigste, weil umsatzstärkste Zeit des Jahres. Auch die Augenoptik hat das Potenzial, die Kauf- und Schenklaune der Menschen in Umsätze umzumünzen. Dazu nehmen die personalisierten und individuellen Euronet-Weihnachtsaktionen die vorweihnachtliche Stimmung auf und setzen gezielte Kaufimpulse.

Unbesetzte Lehrstellen, weil Betrieb und Azubi nicht zusammenpassen

79.000 Bewerber haben im letzten Jahr keinen Ausbildungsplatz gefunden – obwohl es knapp 58.000 offene Lehrstellen gibt. Viele Branchen suchen händeringend nach Nachwuchs. Forscher haben im Auftrag der Bertelsmann Stiftung untersucht, warum Azubi und Betrieb nicht zusammenpassen.

Ende der Mietpreisspirale?

Die Augenoptiker Service GmbH sieht Anlass zu der Hoffnung, dass die Mietpreisspirale für gewerbliche Flächen an ihr Ende kommt. Lediglich 1a-Lagen in Großstädten seien von dieser erfreulichen Entwicklung ausgenommen.

Erlebnisbericht: RapidGlasses im Praxistest im Amazonastiefland

Reinhard Müller ist zweiter Vorsitzender des Entwicklungsdienst Deutscher Augenoptiker (EDA) und als solcher ein tüftelnder Weltverbesserer. Er hat schon so manche Innovation erdacht und entwickelt, die bedürftigen Menschen wieder zu (besserem) Sehen verholfen hat. Und Reinhard Müller wäre nicht Reinhard Müller, wenn er seine Erfindungen nicht selbst im Praxiseinsatz testen würde. Müller nimmt uns mit auf seine Reise ins peruanische Amazonastiefland, die im März 2018 die Tauglichkeit der „schnellen Brille“ RapidGlasses unter Beweis stellen sollte. Exklusiv für die DOZ schrieb er einen persönlichen Erfahrungsbericht der etwas anderen Form.

VR-Brille kann Grauen Star simulieren

Die Virtual-Reality (VR) Brille kann mehr, als nur Menschen in computergenerierte Welten zu entführen. Das Computergraphik-Team der Technischen Universität Wien entwickelte eine Simulation, die die Auswirkungen verschiedener Augenkrankheiten darstellen kann. Diese wird erstmals auf der Messe für VR- und 3D-Technologie-Forschung, IEE VR 2019, in Osaka (Japan) vorgestellt und könnte den Augenoptiker bei der Beratung unter anderem von Low Vision-Kunden unterstützen.

Jetzt für das Store Book 2019 bewerben

Für das Store Book 2019 suchen der dlv – Netzwerk Ladenbau e.V. und der Callwey Verlag "herausragende" Store-Eröffnungen des Jahres. Bis zum 28. September können alle am Neu- oder Umbau eines Ladens Beteiligten ihr Projekt nominieren. Die Voraussetzung: Das Geschäft wurde seit Herbst 2017 eröffnet.

Flyer: Kurzsichtigkeit bei Kindern

Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) hat einen neuen achtseitigen Flyer zur Kurzsichtigkeit bei Kindern herausgegeben. Innungsbetriebe können das Infoblatt als Elterninformation im Geschäft auslegen.

DSGVO – ab heute wird's ernst

Ab heute gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Sie ist damit für alle Unternehmen bindend, die sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich personenbezogene Daten verarbeiten.

Test-Gleitsichtgläser aus eigener Herstellung

„Probieren Sie mal Gleitsicht“ spornt der Werbeaufsteller der „AllesBrille Manufaktur“ in Heidelberg an, um dann im Detail darüber zu informieren, wie die Kunden zu ihren Test-Gleitsichtgläsern – individualisiert – gelangen und wie teuer das ist. Die 250 Euro für die Testbrille inklusive „abgespeckte“ Freiform-Gleitsichtgläser schrecken wenige Kunden ab, machen aber auch Geschäftsführer Tomas Mandler nicht reich.