Bereitet Mister Spex den Börsengang vor?

Heimlich, still und leise hat Mister Spex umfirmiert. Seit dem 11. Dezember ist der Omnichannel-Anbieter nicht länger als GmbH aktiv, sondern nun eine Aktiengesellschaft (AG).

Mister Spex im Aufwind

Mit einem Umsatz von rund 139 Mio. Euro geht Mister Spex gestärkt aus dem Geschäftsjahr 2019 hervor. Für die Zukunft rechne man mit einem anhaltenden Aufwärtstrend, hieß es aus Berlin.

Mister Spex kauft Start-up Tribe

Weihnachtsshopping bei Mister Spex: Die Berliner haben das Deep-Tech-Unternehmen Tribe erworben und erweitern ihr stationäres Netz in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen.

Mister Spex nimmt Audio-Brillen ins Programm

Der digitale Fortschritt macht auch vor der Augenoptik nicht halt. Mit Audio-Brillen und -Sonnenbrillen will Mister Spex seine Position als Innovationstreiber stärken. Neu im Sortiment sind entsprechende Brillen der Marken Bose und Fauna.

Mister Spex verstärkt Management

Omnichannel-Optiker Mister Spex hat Sebastian Dehnen zum neuen Chief Financial Officer (CFO) ernannt. Vorgänger Tobias Streffer soll in der neu geschaffenen Position als Chief Data Officer (CDO) das Data Management vorantreiben.

Mister Spex weiter auf Expansionskurs

Mister Spex treibt seine nationale und internationale Expansion weiter voran. Zum 1. Mai dieses Jahres hat Carsten Hennig die neu geschaffene Position als Vice President International übernommen. Weiterhin expandiert der Online-Optiker mit eigenen Fachgeschäften im Westen und Süden Deutschlands.

Mister Spex: Erster Online-Sehtest und der Selbstversuch

Pünktlich zum ersten April hat Mister Spex seinen Kunden den „ersten Online-Sehtest“ ermöglicht. Die Kunden können damit ihre aktuellen Werte selbst von zu Hause aus überprüfen. Als „offene Testphase“ soll der Online-Sehtest die augenoptische Versorgung in der Corona-Krise sichern, begründet der Omnichannel-Optiker seine vorgezogene Veröffentlichung. Die DOZ hat den Sehtest durchgeführt und einige Schwachstellen entdeckt. Auf Nachfrage hat Mister Spex dazu nun Stellung bezogen.

Mister Spex: Service-Einschränkungen wegen Coronavirus

„Wir werden eine Notversorgung vor Ort anbieten, da wir wissen, dass viele unserer Kunden auf Ihre Sehhilfen angewiesen sind“. Das teilten die beiden Geschäftsführer von Mister Spex, Dirk Graber und Mirko Caspar gestern Abend in Folge der aktuellen Coronakrise mit.

Mister Spex wächst um drei Stores und einen Vizepräsidenten

„Ich freue mich, die erfolgreiche Omnichannel-Expansion von Mister Spex weiter voranzutreiben‘‘, äußert sich Nils Vortmann zu seiner neuen Position als Vice President Omnichannel Excellence. Seit Anfang März unterstützt der Diplom-Ingenieur nun auch das Management-Team von Mister Spex.

Mister Spex: 15 Millionen Euro für Omnichannel-Ausbau

Zum Jahreswechsel hat Mister Spex bei einem zweiten Teil der Finanzierungsrunde weitere 15 Millionen Euro eingesammelt. Dieses Geld ist für den Omnichannel- Ausbau sowie die Internationalisierung vom einstigen Online-Optiker gedacht. Die Erweiterung von der Co-Investor Gruppe geführten Finanzierungsrunde ergänzt die im letzten Herbst beschlossene Finanzierungsspritze von 65 Millionen Euro.