Opti 2020: Konzept und Kritik

Erstelldatum: 
13.08.2019 11:55
Messe München Eingang
Im kommenden Jahr soll neben dem Eingang Nord-West auch der Eingang Nord-Ost gestärkt werden.
Schon mehr als „90 Prozent der Flächen" der Opti 2020 seien belegt, so Projektleiterin Bettina Reiter. Aber mit Alcon und Bausch + Lomb gab es auch zwei prominente Absagen und Stuttgart als Standort 2021 gilt als umstritten. Die DOZ sprach mit Reiter über die Auswirkungen der gecancelten Messeauftritte der Kontaktlinsenhersteller.


Opti 2020: CooperVision stellt aus

Erstelldatum: 
09.08.2019 15:34
Messesstand CooperVision
Cooper auch 2020 auf der Opti vertreten
Nach einigem Zögern hat sich CooperVision am 08. August entschieden, auf der Opti 2020 auszustellen. Dies teilt Jérôme Kuzio, Marketingleiter DACH CooperVision, der DOZ-Redaktion aktuell mit.


Opti 2020 mit verändertem Besucherkonzept und Umzug 2021

Erstelldatum: 
12.06.2019 15:13
Menschen am Messestand von Andy Wolf
Reges Treiben am Stand von Andy Wolf während der Opti 2019.
Im Januar 2020 startet die Branche mit der Opti in München wieder ins neue Jahr. Erneut öffnet die Fachmesse ihre sechs Hallen C1 bis C6. Neu ist: Die Besucher gelangen künftig über den Eingang Nord-West und den neugestalteten Eingang Nord-Ost in die Hallen C1 beziehungsweise C6. Zudem zieht die Messe 2021 um.


Neues Opti-Konzept kam bei vielen gut an

Erstelldatum: 
28.01.2019 14:06
Opti Besucherin
Eines von vielen strahlenden Gesichtern auf der Opti. Das neue Konzept kam bei Besuchern und Ausstellern zumeist gut an.
Rund 28.000 Besucher, 631 Aussteller aus der ganzen Welt und erstmals sechs Hallen - mit diesen Zahlen ging gestern die Opti auf dem Messegelände in München zu Ende. Veranstalter, Besucher und Aussteller zogen dabei ein zumeist positives Fazit der drei Tage in München.


DOZ-Sonderausgabe zur Opti

Erstelldatum: 
25.01.2019 13:51
DOZ Sonderausgabe Opti
Die neue DOZ-Sonderausgabe zur Opti 2019 als E-Paper erhältlich!
Premiere zur Opti: Mit dem Start der Fachmesse präsentieren wir eine Sonderausgabe der DOZ. In Deutsch und Englisch bieten wir alle News rund um die Messe in München und exklusive Interviews mit den Köpfen der Branche zum Thema Digitalisierung. Die Ausgabe wird vor Ort zwischen den Hallen C1 und C2 sowie C3 und C4 kostenlos verteilt. 


Neues Startup Lightbird

Erstelldatum: 
17.01.2019 12:51
Model mit Brille von Lightbird
Das neue Modell "FOX LB002" von Lightbird
Das Startup Lightbird aus Italien vereint technologische Innovation mit einem zweifach patentierten Produkt- und Geschäftskonzept. Neben dem zeitgemäßen Design der Korrektions- und Sonnenbrillenmodelle gehört die in das Brillenkonzept integrierte Idee der Kundenbindung, die die gesamte Wertschöpfungskette umfasst – Hersteller, Augenoptiker, Endverbraucher - zu den Kernelementen.


Opti: Fashion- und Eyewear-Blogger verleihen Award

Erstelldatum: 
14.01.2019 11:47
Bloggerin
Bloggerin beim Blogger Spectacle während der Opti 2018.
Wer ist der verheißungsvollste Newcomer in den Opti Boxen? Das erfahren Besucher am Samstag, 26. Januar, um 12:30 Uhr im Opti Forum in der Halle C4. Dort findet die Verleihung des "Opti Bogger Spectacle Awards 2019" statt. EIne Jury aus Fashion- und Eyewear-Bloggern entscheidet.


DOZ-Verlag mit neuem Messestand

Erstelldatum: 
03.01.2019 15:51
Bücher am DOZ-Stand
In diesem Jahr werden die Fachbücher auf zwei Präsentationswänden vorgestellt.
Auf 65 Quadratmetern und in einem vollständig neuen Look präsentiert sich der DOZ-Verlag auf dieser Opti. Auf dem neuen Messestand können Sie sich selber davon überzeugen, ein Gläschen mit uns trinken, netzwerken, coole Bilder anschauen und sich in unserer Lese-Lounge in die Fachbücher vertiefen. Wo? In Halle C4 am Stand Nummer 421.


Opti Showcase: Customer Journey

Erstelldatum: 
03.12.2018 10:19
Opti Showcase
Im Januar präsentiert die Opti eine neue Sonderfläche zum Thema Customer Journey.
Die Opti präsentiert im Januar auf der neuen Sonderfläche „Showcase“ das Thema „Customer Journey“. Das Showcase ist ein neues Format auf der Fachmesse in München und soll künftig jedes Jahr zusammen mit Experten ein Thema beleuchtet werden, das die Branche bewegt. „Unser Ziel ist, Fachbesuchern Ideen und konkrete Tipps an die Hand zu geben, mit denen sie ihr Geschäft weiter voranbringen“, erklärt Messe-Projektleiterin Bettina Reiter.


Opti Stipendien für Low Vision und Digitalisierung

Erstelldatum: 
30.11.2018 10:22
Absolventin
Auf der Opti in München stellen die Stipendiatinnen ihre Arbeiten vor.
Zum ersten Mal hat die Opti mit 2.500 Euro dotierte Stipendien für wissenschaftliche Arbeiten in der Augenoptik vergeben. Das erste Stipendium erhielt Andrea-Maria Schmied für ihre Meisterprojektarbeit „Low Vision. Sehbehinderungen & elektronische & ergonomische Hilfsmittel“. Masterstudentin Anna Knaus hat für ihre Bachelorarbeit „Potenziale der Digitalisierung in der Optometrie“ an der Hochschule Aalen das zweite Stipendium erhalten.