Bild
Mido 2024 Award Gewinner
Messe 2024

Mido Rückblick: Besucherzuwachs und zahlreiche Awards

1.200 Aussteller, sieben Ausstellungspavillons, 40.000 Besuchende und damit ein Zuwachs von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr – so die nackten Zahlen der Mido, die damit ihren Status als internationale Leitmesse unterstrichen hat. Wie schon auf der Opti aber stand in Mailand die Terminkollision beider Messen im kommenden Jahr im Mittelpunkt vieler Gespräche.

Bild
Mann in der Werkstatt
Für kleine Modifikationen und schnelle Reparaturen

Das darf in der Werkstatt nicht fehlen

Immer mehr Betriebe vergeben ihre Schleifaufträge an externe Werkstätten oder lassen die Brillen direkt beim Hersteller verglasen. Trotz allem benötigen Augenoptikerinnen und Augenoptiker Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien, um kleine Modifikationen vorzunehmen. Die wichtigsten Must-haves, um etwa Nasenpads tauschen oder wie von Geisterhand auf dem Nachtschränkchen verbogene Brillen wieder in Form bringen zu können, haben wir hier für Sie zusammengetragen.

Bild
Keratitis
Pathologien in Verbindung mit Kontaktlinsentragen

Keratitis: Wenn die Hornhaut Feuer fängt

Compliance ist eines der dringlichsten Anliegen von Kontaktlinsenanpassern. Wenn Kontaktlinsenkundinnen und -kunden sich nicht an Trageanweisungen halten, kann das zu pathologischen Veränderungen am Auge führen. DOZ-Autorin Stephanie Mühlberg beleuchtet in diesem Fachartikel, welche Krankheiten ihre Ursachen am häufigsten in Verbindung mit fehlender Compliance haben. Und warum die Augengesundheit besonders bei Onlinekäufen in Gefahr ist.
Premium News
Qualität und Regionalität

Kindani: Natur trifft auf Design

Getrocknete Blätter, Federn, Blumenblüten zwischen Acetatplatten gepresst: Die Hände erfahrener Brillenbauer arbeiten die Form heraus, schneiden, polieren und montieren die Fassungen. Mit seiner Markenphilosophie setzt das italienische Start-up Kindani auf die Qualität und Regionalität des Brillenhandwerks. Und auf die Geschichte eines kleinen Elefanten, der die Inspiration zu Marke und Kollektion gab.

Wie aus einer „normalen“ Refraktion Optometrie wird

Akkomodationsinsuffizienz erkennen und versorgen

Die Refraktion wurde ordnungsgemäß durchgeführt. Trotz allem hat die Kundin Probleme im Nahbereich. Der naheliegende Gedanke, dass hier eine Addition benötigt wird, ist bei jüngeren Erwachsenen oder Kindern allerdings nicht altersentsprechend. Carolin Truckenbrod geht im folgenden Artikel auf die Akkommodationsinsuffizienz ein und erklärt, wie sie erkannt und versorgt werden kann.

Abrechnungsbetrug

Nach Vorwürfen gegen Artemis: BVA-Vorstand tritt zurück

Kaweh Schayan-Araghi hat seinen Posten im Vorstand des Berufsverbands der Augenärzte (BVA) mit sofortiger Wirkung niedergelegt und wurde von allen Aufgaben innerhalb der Artemis-Gruppe entbunden. Ihm wird vorgeworfen, in einem Online-Seminar Tipps zur profitablen Abrechnung, insbesondere bei Privatpatienten, gegeben zu haben.

Erfolgreiche Pilotstudie

Glaukom: Diagnose-Kontaktlinse soll bei Früherkennung helfen

Mit einer neu entwickelten Kontaktlinse wollen Wissenschaftler den Augeninnendruck messen. Dadurch soll ein Glaukom frühzeitiger erkannt und behandelt werden. Die erste Pilotstudie mit sechs Probanden war erfolgreich, nun soll eine größere Studie mit mehr Teilnehmenden folgen.


Panorama-Bericht zu Artemis-Kliniken

Augenarztkette Artemis: Abrechnungsbetrug mit gezielter Schulung?

Laut Recherchen des NDR sind Mediziner einer der größten deutschen Augenarztketten offenbar dazu angeleitet worden, überhöhte Rechnungen zu stellen. Dem NDR liege ein Mitschnitt eines Online-Seminars vor, in dem die teilnehmenden Ärzte lernen, bei Privatpatienten mehr abzurechnen. Artemis weist die Vorwürfe zurück und habe eine Untersuchung in die Wege geleitet.

Stärkere Orientierung auf European Diploma Niveau (EDO)

Aalener Optometrie-Masterstudiengang

Nach langer Abstimmung wird der berufsbegleitende Optometrie-Masterstudiengang M.Sc. Vision Science and Business (Optometry) an der Hochschule Aalen noch stärker auf das European Diploma Optometry (EDO) ausgerichtet. Somit soll der Studiengang auch für ausländische Studierende interessanter werden.

Eine emotionale Reise zur maßgeschneiderten Lösung

Fallbericht: Sehqualität und Selbstbewusstsein dank Irisprintlinse

In der Welt der Augenoptik stehen wir oft vor Herausforderungen, die weit über die reine Sehkorrektur hinausgehen. Ein Beispiel hierfür ist die Anpassung von Irisprintlinsen – eine spezialisierte Lösung, die sowohl funktionelle als auch ästhetische Bedürfnisse adressiert. Dieser Artikel beleuchtet den Fall eines neunjährigen Jungen, dessen Leben durch eine schwere Augenverletzung nach einem Unfall drastisch verändert wurde.