Erstelldatum:  18.04.2018 14:46
Autor: 
Judith Kern

Manfred Reisenberger
Manfred Reisenberger, Sales Manager Safilo Österreich.
Manfred Reisenberger ist seit April Sales Manager für Safilo in Österreich. Er folgt damit auf Johannes Müller, der diese Position seit 2015 innehatte und sich nun neuen beruflichen Herausforderungen widmet.

Erstelldatum:  17.04.2018 15:33
Autor: 
Daniela Zumpf

Hartmut Dengler, Markus Stammberger und OB Kessing.
Pur-Sänger Hartmut Engler (m.) überreicht 2017 seine Brillenspende an Markus Stammberger (l.) und OB Kessing.
Der Ludwigsburger Augenoptiker Markus Stammberger von Brillen Mosqua ruft bereits zum sechsten Mal zur großen Brillen-Spendenaktion auf. Dieses Jahr werden Spenden für ungarische Kinder- und Sozialheime in der Partnerstadt Szekszard und Umgebung gesammelt.

Erstelldatum:  16.04.2018 09:29
Autor: 
Judith Kern

Silmo Paris 2018
Silmo Paris 2018
Vom 28. September bis 1. Oktober lädt die Silmo in diesem Jahr zur augenoptischen Fach- und Modemesse nach Paris ein. Von Seiten der Organisatoren und Aussteller erwartet die Besucher ein breit gefächertes Angebot sowie zahlreiche Dienstleistungen. Teilweise können Sie das ganze Jahr genutzt werden.

Erstelldatum:  16.04.2018 09:04
Autor: 
Judith Kern

Rogier Lenderink
Rogier Lenderink ist neuer Partner Business Manager für Europa.
Der Brillenhersteller und -distributor Charmant hat sein Team um Rogier Lenderink erweitert. Wie das Unternehmen meldete, ist der Niederländer ab sofort als Partner Business Manager für Europa im Einsatz.

Erstelldatum:  13.04.2018 11:08
Autor: 
Daniela Zumpf

Arno Lerg, Freddy Gal und Stefan Beiten
V.l.n.r.: Arno Lerg, Freddy Gal und Stefan Beiten
Hoya Lens Deutschland hat seinen Vertrieb weiter ausgebaut. Seit Januar betreut Freddy Gal das Gebiet Rhein-Ruhr/Niederrhein als neuer Gebietsverkaufsleiter. Stefan Beiten, bisheriger Gebietsverkaufsleiter Niederrhein, startet nun im Key Account Management der Hoya Group. Arno Lerg übernimmt ab April die Betreuung des Gebiets Westphalen/Nordhessen.

Erstelldatum:  12.04.2018 15:48
Autor: 
Judith Kern

Günther Fielmann und Sohn Marc Fielmann
Die neue Spitze: Günther Fielmann (l.) und Sohn Marc Fielmann.
Günther Fielmann, Vorstandsvorsitzender und Mehrheitsaktionär, und sein Sohn Marc Fielmann, Marketingvorstand, agieren ab sofort als gleichberechtigte Vorstandsvorsitzende der Fielmann Aktiengesellschaft. Das gab das Unternehmen nach der Aufsichtsratssitzung am 12. April bekannt.

Erstelldatum:  11.04.2018 15:12
Autor: 
Daniela Zumpf

Matthias Wehrle (l.) folgt auf Maik Hartung als neuer Marketingleiter von Zeiss Vision Care.
Seit 1. Februar 2018 bereits ist Matthias Wehrle als Marketingleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) für die Zeiss Vision Care tätig, das meldete das Unternehmen heute. Maik Hartung, bisheriger Marketingleiter für die drei genannten Länder von Zeiss Vision Care, übernahm zum 1. Februar 2018 die Funktion des Head of Business Development.

Erstelldatum:  11.04.2018 11:54
Autor: 
Judith Kern

Das Sonnenbrillenmodell TITANFLEX 824099_10.
Das Sonnenbrillenmodell „TITANFLEX 824099_10".
Die Jury des Red Dot Awards hat zwei Labels von Eschenbach Eyewear in diesem Jahr für seine Brillen ausgezeichnet: Die Sonnenbrillen "TITANFLEX 824099_10" und „Brendel 906125_50" erhielten den Product Design 2018. Am 9. Juli 2018 werden die Sieger im Rahmen der Red Dot Gala in Essen geehrt.

Erstelldatum:  10.04.2018 07:42
Autor: 
Judith Kern

Professor Michael Kaschke (l.), Vorsitzender des Vorstands der Carl Zeiss AG, übergab eine Zeitkapsel an Marc Weimann, Facility Management Carl Zeiss AG.
Der erste Spatenstich zum "Zeiss Innovation Hub @ KIT" ist getan. Damit verfolge man das Ziel, "aus innovativen Ideen und aktuellen Forschungsergebnissen zügig marktfähige Produkte zu machen", so Professor Holger Hanselka, Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), über den Bau in Karslruhe. Beteiligt sind Zeiss, KIT und Nanoscribe.

Erstelldatum:  09.04.2018 08:21
Autor: 
Judith Kern

"UVProtect" auf Zeiss-Markengläsern soll jetzt den UV-Schutz bis 400 Nanometer gewähren.
"UVProtect" auf Zeiss-Markengläsern soll jetzt den UV-Schutz bis 400 Nanometer gewähren.
Mit einer UV-Absorption von bis zu 400 Nanometern will Glashersteller Zeiss seit April für besseren Augenschutz sorgen. So sollen alle Markengläser künftig mit "Zeiss UVProtect" ausgestattet werden. Der geltende Industriestandard ziehe indes die UV-Schutz-Grenze bei 380 Nanometern, hieß es, und lasse damit eine Versorgungslücke offen.