ZVA legt „Einmal im Jahr zum Optiker“-Kampagne neu auf

Erstelldatum: 
06.11.2019 14:12
Kampagnen-Motiv 1xO
Mit verschiedenen Plakatmotiven ist die neue Auflage der "Einmal im Jahr zum Optiker"-Kampagne des ZVA gestartet.
Am 4. November ist die neuste Auflage der "Einmal im Jahr zum Optiker"-Kampagne, die der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) bereits seit 2013 unterhält, gestartet. Den Auftakt markieren Großflächenplakate an 18 Hauptbahnhöfen, Info Screens an elf Hauptbahnhöfen und Station Videos in 200 Bahnhöfen. Online-Anzeigen und ein Selbstbucher-Tool für Innungsmitglieder verlängern die Kampagne bis Mitte Dezember. 


ZVA erhebt Branchendaten

Erstelldatum: 
16.08.2019 11:29
Frau tippt auf ein Handy
Mit der Umfrage können bestimmte Situationen der Branche analysiert und längerfristige Trends erkannt werden.
Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) erhebt ab Ende August zusammen mit GfK Nürnberg (Growth from Knowledge; ehemals Gesellschaft für Konsumforschung) Branchenstrukturdaten. Unter den Betrieben, die an der Online-Umfrage teilnehmen, werden Preise verlost. Die ersten 50 sollen zudem eine Powerbank erhalten.


Schwarz-weißes Jubiläum der ZVA-Akademie

Erstelldatum: 
17.07.2019 10:31
Schulgebäude
Seit 40 Jahren gibt es die ZVA-Akademie.
Die im ehemaligen Kloster Knechtsteden gelegene Akademie der Augenoptik feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) lud 170 Gäste ein, unter dem Motto „Black and White, Nacht der Kontraste“ das Jubiläum zu feiern. Damit war am 26. Juni 2019 die Kleiderordnung vorgegeben, der Hörsaal wurde in eine passende Jazzbar umgewandelt.


Hilfsmittelrichtlinie: Augenoptiker dürfen Folgeversorgungen vornehmen

Erstelldatum: 
21.06.2019 10:17
Augenoptiker passt eine Brille bei einer Kundin an
Zunächst hatte der G-BA im Juli 2017 die Regelung beschlossen, dass Augenoptiker weder die Erst- noch die Folgeversorgungen bei ihren Kunden feststellen dürfen, wenn sie mit der gesetzlichen Krankenkasse abrechnen möchten.
In seiner Sitzung am 20. Juni hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) eine Hilfsmittelrichtlinie beschlossen, auf deren Basis Augenoptiker ohne ärztliche Mitwirkung Folgeversorgungen zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen vornehmen dürfen.


Parlamentarischer Abend der Gesundheitshandwerke

Erstelldatum: 
24.05.2019 09:33
Mann vor Redepult
ZVA-Präsident Thomas Truckenbrod begrüßt die Gäste des Parlamentarischen Abends.
Zum Parlamentarischen Abend im „Haus des Deutschen Handwerks“ luden die fünf Gesundheitshandwerke Vertreter der Politik ein. Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) organisiert den Abend gemeinsam mit den anderen Handwerken (Hörakustik, Orthopädietechnik, Orthopädieschuhtechnik und Zahntechnik) und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH). Als Ehrengast begrüßten sie Dr. Thomas Gebhart, Mitglied im Bundestag und Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit.


"Sehteste und Funktionsprüfungen" überarbeitet

Erstelldatum: 
29.04.2019 13:54
Kundin beim Sehtest
Die überarbietete Broschüre unter anderem mit Informationen zum zerstörungsfreien Werkstoffprüfen.
Welche Seh-Checks und Funktionsprüfungen für gängige Berufszulassungen und Führerscheine darf ein Augenoptiker durchführen? Und welche Bestimmungen gelten dabei? Antworten darauf gibt die Zwanzig-Seiten-Broschüre „Sehteste und Funktionsprüfungen beim Augenoptiker“ des Zentralverbands der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) - jetzt in überarbeiteter Form.


ZDH: mehr Gesellen und Meister in der Augenoptik

Erstelldatum: 
25.04.2019 15:33
statistik Ausbildungszahlen
Ausbildungszahlen der letzten Jahre zeigt positive Entwicklung.
Im vergangenen Jahr haben 1.846 Augenoptiker ihre Gesellenprüfung bestanden. Das stellte der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) jetzt fest. Im Vorjahr seien es noch knapp zehn Prozent weniger gewesen, hieß es. Zugelegt hätten indes auch die erfolgreich abgelegten Meisterprüfungen: 647 im Jahr 2018. Und das seien ebenfalls knapp zehn Prozent mehr als im Vorjahr.


ZVA-Branchenbericht: "hybrid" liegt im Trend

Erstelldatum: 
15.04.2019 11:11
Ausschnitt aus Coverd es ZVA-Branchenberichts 2018/19
ZVA-Branchenbericht 2018/18
Wie entwickelt sich der augenoptische Markt? Welchen Anteil haben Online- oder Multichannel-Konzepte? Wie viele Brillen wurden verkauft? Wie sehen Umsatz- und Kostenstrukturen aus? Antworten auf diese Fragen und mehr gibt jetzt der Branchenbericht des Zentralverbandes der Augenoptiker und Optometristen (ZVA).


Spahn stellt "wiederholte Betriebsbegehungen" auf Prüfstand

Erstelldatum: 
28.03.2019 11:54
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht zu Vertretern der fünf Gesundheitshandwerke.
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht zu Vertretern der fünf Gesundheitshandwerke.
„Das mit der [Vor-Ort-] Begehung, das schauen wir uns nochmal an.“ Mit diesen Worten wird der Bundesminister für Gesundheit, Jens Spahn, mit Blick auf die im Zuge der Präqualifizierungen vorgesehenen wiederholten Betriebsbegehungen bei der Veranstaltung "Gesundheitspolitik und Handwerk 2019“ in der Handwerkskammer zu Köln zitiert. Wie der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) meldete, trafen dort am 25. März Vertreter der fünf Gesundheitshandwerke auf den Unionsabgeordneten.


Branchenzahlen und Fachvorträge bei der ZVA-Mitgliederversammlung

Erstelldatum: 
14.03.2019 09:49
Thomas Heimbach steht am Podium vor den versammelten Mitgliedern
Thomas Heimbach, Vorsitzender des Betriebswirtschaftlichen Ausschusses beim ZVA, berichtete über die Branchenzahlen 2018.
Die Delegierten des Zentralverbandes der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) haben sich am 9. und 10. März dieses Jahres in Warnemünde zur jährlichen Mitgliederversammlung getroffen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Vorträge zur Branchenentwicklung und Fachthemen. ZVA-Präsident Thomas Truckenbrod wurde außerdem mit der höchsten Auszeichnung des Handwerks geehrt.