ZVA veröffentlicht Branchenbericht 2023/24

Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) hat den Branchenbericht für 2023/24 veröffentlicht. Daraus geht ein Rückgang der augenoptischen Fachgeschäfte sowie der Brillenstückzahlen bei leicht steigendem Branchenumsatz hervor. Herausfordernd bleibt die Nachfolgeproblematik: Über ein Drittel aller Betriebsinhabenden sind 60 Jahre alt und älter.

Mitgliederversammlung des ZVA: Einmütigkeit im Schatten des Doms

Woran lässt sich erkennen, dass man einer augenoptischen Tagung beiwohnt? Auf einer solchen ist man, wenn viele der fehlsichtigen Teilnehmenden zur Abendveranstaltung, spätestens jedoch am nächsten Tag mit einem anderen Brillenmodell erscheinen. Abseits dieser eher phänotypischen Auffälligkeit bot die diesjährige Mitgliederversammlung des Zentralverbands der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) wieder viele Vorträge und Weichenstellungen zu Themen, die die Branche in den nächsten Jahren bewegen werden.

ZVA: Betriebe arbeiten effektiver, Konzentration schreitet fort

Etwa alle vier Jahre führt der ZVA eine Branchenstrukturerhebung durch, so auch wieder zum Ende des Jahres 2023. Zum wiederholten Mal wurde die aktuelle Erhebung gemeinsam mit der GfK an NIQ Company (ehemals: Gesellschaft für Konsumforschung, Nürnberg) durchgeführt. Sigrun Schmitz, Abteilungsleiterin Betriebswirtschaft/Krankenkassen beim ZVA, fasst hier die wichtigsten Ergebnisse zusammen.

ZVA und GfK mit neuer Branchenstrukturerhebung

Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) hat die Ergebnisse der aktuellen Branchenstrukturerhebung veröffentlicht. Viele Entwicklungen wurden vorausgeahnt, wie beispielsweise die sinkenden Zahlen kleiner Augenoptikbetriebe. Doch viele Unternehmen haben auf die aktuellen Herausforderungen reagiert.

ZVA-Obermeistertagung in Schönefeld

Augenoptik heute und in Zukunft, das ist – stark vereinfacht – das Thema, um das sich die Obermeistertagungen des ZVA drehen. Die Vorträge der Tagung während der Sichtkontakte Anfang Oktober in Schönefeld machten da keine Ausnahme. Andererseits werden die diesjährigen Referate über Krankenkassen, optometrische Dienstleistungen und Telemedizin noch für jede Menge Gesprächs- und Diskussionsbedarf sorgen.

ZVA-Silber-Ehrung für Peter Remm

Im Rahmen der Sichtkontakte in Berlin kamen am 7. Oktober die Delegierten des Zentralverbandes der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) zu ihrer jährlichen Obermeistertagung und außerordentlichen Mitgliederversammlung zusammen. Neben der aktuellen Branchenentwicklung wurde über teleophtalmologische Angebote in Kooperation mit Augenoptik und Optometrie sowie Nachhaltigkeit im Betrieb gesprochen.

Welttag des Sehens: ZVA wirbt für Besuch beim Augenoptiker

Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) macht zum Welttag des Sehens am 12. Oktober darauf aufmerksam, wie wichtig eine gute Vorsorge für gesunde Augen ist und rät dazu, öfter bei der Augenoptiker oder beim Augenoptiker vorbeizuschauen.

Branchenstrukturerhebung: ZVA bittet um Teilnahme

Es ist wieder soweit: Der ZVA erhebt gemeinsam mit der GfK die aktuellen Branchenstrukturen. Die ersten 50 Teilnehmenden erhalten einen Gutschein für die E-Learning-Plattform COE Campus. Zudem werden drei große Preise verlost.

ZVA veröffentlicht Positionspapier zur Sehhilfenversorgung

Aufgrund von Kritik an der Versorgung gesetzlich Versicherter mit Hilfsmitteln und vor allem an den Krankenkassen ist laut ZVA noch dieses Jahr mit einem Gesetzgebungsverfahren zu rechnen. Der Verband hat dazu ein Positionspapier veröffentlicht.

ZVA unterstützt Special Olympics 2023

Die diesjährigen Special Olympics World Games finden von 17. bis 25. Juni in Berlin statt. Im Rahmen des Healthy Athletes-Programms unterstützt der ZVA die Teilnehmer mit kostenfreien Sehhilfen.