ZVA bezieht Position gegen Online-Sehtests

Erstelldatum: 
12.05.2020 10:53
Laprop aufgeklappt mit Sehprobentafel
Der ZVA hat ein in einem Schreiben seine Position gegen Online-Sehtests formuliert.
In der Debatte um den Online-Sehtest hat der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) Position bezogen. In einem entsprechenden Papier erklärte der Berufsverband aus Düsseldorf, dass Online-Sehtests nicht den Arbeits- und Qualitätsrichtlinien für Augenoptik und Optometrie (AQRL) entsprechen.


Corona – Müssen Augenoptiker schließen?

Erstelldatum: 
17.03.2020 12:37
Geschlossenes Geschäft
Bundesweit werden Restaurants geschlossen. Auch Friseurgeschäfte und ähnliche Betriebe mit engerem Kontakt werden vorerst geschlossen.
[Update: 23.03.2020, 11:30 Uhr]: Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus haben sich Bund und Länder erstmals auf einheitliche Regeln für ganz Deutschland verständigt. Bundesweit schließen unverzüglich neben Gastronomiebetriebe auch Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege; Augenoptikbetriebe dürfen indes geöffnet bleiben.


Corona: Auswirkungen auf die Augenoptik-Branche

Erstelldatum: 
16.03.2020 16:25
tür mit geschlossen schild
Ob die Augenoptikbetriebe geschlossen werden sollen, steht noch nicht fest.
Für den Umgang mit dem Coronavirus hat der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) zentrale Informationen für die Branche zusammengetragen. Die Hinweise des Verbands folgen auf die Empfehlungen zur betrieblichen Hygiene und der Mundschutzpflicht bei der Kontaktlinsenanpassung. So seien mögliche Konsequenzen für Augenoptikbetriebe, hieß es aus Düsseldorf, der Ausfall von Mitarbeitern, Umsatzeinbrüchen oder gar Betriebsschließungen.


ZVA-Präsident Thomas Truckenbrod wiedergewählt

Erstelldatum: 
10.03.2020 09:25
Thomas Truckenbrod ZVA-Präsident
Bereits zum fünften Mal in Folge schenken die Delegierten des Verbandes Thomas Truckenbrod ihr Vertrauen.
Thomas Truckenbrod wurde in Dresden im Rahmen der Mitgliederversammlung des Zentralverbandes der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) als Präsident wiedergewählt. Truckenbrod übt die Funktion bereit seit 2009 aus.


Coronavirus: Keine Mundschutzpflicht bei Kontaktlinsenanpassung

Erstelldatum: 
04.03.2020 12:21
Mensch setzt Kontaktlinse auf Auge
Bei der Kontaktlinsenanpassung ist eine Mundschutzmaske keine Pflicht, aber sinnvoll.
Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) hat Empfehlungen zum Umgang mit dem Coronavirus für Augenoptikbetriebe herausgebracht. Doch wie sieht es bei der Kontaktlinsen-Anpassung aus? Ist eine Mundschutzmaske notwendig? Die DOZ hat bei Dr. Jan Wetzel, Geschäftsführer des ZVA, nachgefragt.


ZVA: Coronavirus - Empfehlungen für Augenoptikbetriebe

Erstelldatum: 
02.03.2020 16:12
Coronavirus Augenoptik Reagenzglas
Coronavirus in Deutschland: Der ZVA gibt Empfehlungen zum Umgang mit Kunden heraus.
In Deutschland sind derzeit in zehn der 16 Bundesländer Fälle des neuartigen Coronavirus nachgewiesen. 150 Infektionen sind es nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI). Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) gibt nun Empfehlungen für Augenoptikbetriebe heraus.


Zahlen und gefühlte Realität klaffen auseinander

Erstelldatum: 
27.01.2020 12:58
Rainer Hankiewicz
Rainer Hankiewicz, Vorsitzender des ZVA-Berufsbildungsausschusses, stellte den Berufsbidlungsbericht 2019 in Düsseldorf vor.
28 Seiten dick ist er, der Berufsbildungsbericht, den der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) noch kurz vor Weihnachten veröffentlicht hat. 28 Seiten, auf denen nicht nur zwischen den Zeilen und Zahlen zu erahnen ist, wie es um den Nachwuchs der Augenoptik bestellt ist.


"Hemmschuh" Fachkräfte - Berufsbildungsbericht 2019

Erstelldatum: 
16.12.2019 11:19
gedruckte Form des Berufsbildungsberichtes 2019
Dem ZVA-Berufsbildungsbericht zufolge sehen 32 Prozent der Auszubildenden ihre Zukunft nicht im Betrieb.
"Noch stellt sich die Situation in unserem Beruf besser dar als in vielen anderen Gewerken und dies auf vielen Ebenen", erklärte Rainer Hankiewicz, Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses des Zentralverbands der Augenoptiker und Optometristen (ZVA), in seinem Vorwort zum Berufsbildungsbericht 2019. Diesen hatte er zusammen mit Dirk Schäfermeyer vom ZVA in Düsseldorf vorgestellt.


ZVA legt „Einmal im Jahr zum Optiker“-Kampagne neu auf

Erstelldatum: 
06.11.2019 14:12
Kampagnen-Motiv 1xO
Mit verschiedenen Plakatmotiven ist die neue Auflage der "Einmal im Jahr zum Optiker"-Kampagne des ZVA gestartet.
Am 4. November ist die neuste Auflage der "Einmal im Jahr zum Optiker"-Kampagne, die der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) bereits seit 2013 unterhält, gestartet. Den Auftakt markieren Großflächenplakate an 18 Hauptbahnhöfen, Info Screens an elf Hauptbahnhöfen und Station Videos in 200 Bahnhöfen. Online-Anzeigen und ein Selbstbucher-Tool für Innungsmitglieder verlängern die Kampagne bis Mitte Dezember. 


ZVA erhebt Branchendaten

Erstelldatum: 
16.08.2019 11:29
Frau tippt auf ein Handy
Mit der Umfrage können bestimmte Situationen der Branche analysiert und längerfristige Trends erkannt werden.
Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) erhebt ab Ende August zusammen mit GfK Nürnberg (Growth from Knowledge; ehemals Gesellschaft für Konsumforschung) Branchenstrukturdaten. Unter den Betrieben, die an der Online-Umfrage teilnehmen, werden Preise verlost. Die ersten 50 sollen zudem eine Powerbank erhalten.