GrandVision-Übernahme: Interview mit Essilor-Geschäftsführer Alex Versteeg

Erstelldatum: 
30.08.2019 07:59
GrandVision-Filiale in Italien der Marke Optissimo
GrandVision-Store in Italien
Der vor kurzem fusionierten Brillenkonzern EssilorLuxottica plant die Übernahme der Apollo-Mutter GrandVision. Der Brillen-Filialist GrandVision unterhält mehr als 7.000 Geschäfte in mehr als 40 Ländern, darunter die deutsche Kette Apollo Optik. Die DOZ sprach mit Alex Versteeg, Geschäftsführer Essilor Deutschland, über die geplante Übernahme und die Auswirkungen auf den deutschen, unabhängigen Augenoptiker.


EssilorLuxottica in Fortune-Liste "Change the World"

Erstelldatum: 
28.08.2019 12:02
Fortune Logo
EssilorLuxottica wurde in die Fortune-Liste "Change the World" aufgenommen.
EssilorLuxottica belegt in diesem Jahr den 17. Platz auf der prestigeträchtigen Change the World-Liste des Fortune-Magazins. Mit der Aufnahme in diese Liste zeichnet das Magazin jährlich 52 Unternehmen aus, die durch Aktivitäten ihrer Kerngeschäftsstrategie positive soziale Auswirkungen auf die Gesellschaft haben. 


Third Point angeblich bei EssiLux eingestiegen

Erstelldatum: 
27.08.2019 16:17
Sonnenbrille im Sand
Luxottica ist gefragt
Neues von der EssilorLuxottica-Front: Third Point, ein US-Hedgefond unter der Leitung des Milliardärs Daniel Loeb, hat Insidern zufolge Anteile an EssilorLuxottica erworben. Weder Third Point noch Luxottica-Gründer Leonardo Del Vecchio wollten sich zu dem angeblichen Deal äußern.


EssiLux: Wo steht der augenoptische Partner?

Erstelldatum: 
12.08.2019 10:57
Hubert Sagnières und Leonardo Del Vecchio
Hubert Sagnières und Leonardo Del Vecchio (re.) im Oktober 2018 bei der offiziellen Verkünding der Fusion.
Mit der avisierten Übernahme von GrandVision hat EssilorLuxottica am Markt für viel Unruhe gesorgt. Eine Frage, die sich viele augenoptische Partner von Essilor und Luxottica stellen, ist: Wo bleibe ich bei diesem Deal?


EssilorLuxottica – Die Expansion geht weiter

Erstelldatum: 
05.08.2019 09:35
Visilab-Store in der Schweiz
Visilab baut die Position im Schweizer Augenoptiker-Markt aus.
Mitte vergangener Woche wurde bekannt, dass EssilorLuxottica die Übernahme der Apollo-Optik-Mutter GrandVision plant. Mit in diesem Paket: Die Schweizer Visilab-Gruppe, zu der neben den Visilab-Filialen auch Kochoptik und +Vision gehören. Ende vergangener Woche dann die Nachricht, dass wiederum Visilab die gleichfalls eidgenössische Kette McOptic übernimmt.


EssilorLuxottica kauft Apollo-Mutter GrandVision

Erstelldatum: 
01.08.2019 10:23
Apollo-Store in Heidelberg
Apollo-Optik gehört künftig dem Konzern EssilorLuxottica.
Erst nur ein Gerücht, nun ist es Realität: EssilorLuxottica kauft den niederländischen Brillen-Filialisten GrandVision. Zu ihm gehören auch die rund 800 Apollo-Filialen in Deutschland. Die Einigung mit Noch-Eigentümer HAL belaufe sich auf rund 7,2 Milliarden Euro, teilte der Konzern mit.


EssilorLuxottica will GrandVision übernehmen

Erstelldatum: 
19.07.2019 13:58
Logo
EssilorLuxottica wächst immer weiter.
Der Brillenkonzern EssilorLuxottica hat erste Gespräche für die Übernahme der niederländischen Augenoptik-Kette GrandVision geführt. Bisher sei keine Einigung erreicht worden. EssilorLuxottica bestätigte die Gespräche.


EssilorLuxottica beendet Führungsstreit

Erstelldatum: 
13.05.2019 17:03
 Hubert Sagnières und Leonardo Del Veccio
Hubert Sagnières (l.) und Leonardo Del Veccio beenden Führungsstreit - EssilorLuxottica sucht weiter nach neuem Chef
Im Führungsstreit bei EssilorLuxottica haben die involvierten Parteien jetzt offiziell die Waffen niedergelegt. Mit dem ausgehandelten Vertrag habe man die Basis für einen Neustart geschaffen, hieß es dazu aus dem Französischen Charenton-le-Pont. „Ich bin sehr zufrieden mit diesem Ergebnis“, kommentiert Leonardo Del Vecchio, Executive Chairman von EssilorLuxottica.


Erstes Quartal mit mehr Dynamik bei EssilorLuxottica

Erstelldatum: 
07.05.2019 09:50
Logo EssilorLUxottica
Logo EssilorLUxottica
„Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen des ersten Quartals von EssilorLuxottica, in dem alle Geschäftsbereiche wachsen", kommentiert Leonardo Del Vecchio, Executive Chairman von EssilorLuxottica, die wirtschaftliche Entwicklung des Fusionskonzerns. So liege der Umsatz im genannten Zeitraum bei insgesamt 4.210 Mio. Euro. Dieses komme einer Steigerung von 7,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gleich.


Streit um Nachfolge entbrannt

Erstelldatum: 
22.03.2019 13:05
Logo EssilorLuxottica
Sie sind sich nicht einig, wenn es um die Führung geht: die Konzerne Essilor und Luxottica, die im Oktober funsionierten.
In der Führungsetage des im Oktober fusionierten Konzernriesens EssilorLuxottica liegt man sich offenbar in den Haaren. Wie mehrere Online-Medien unter Berufung auf einen Artikel in der französische Zeitung "Le Figaro" meldeten, entzündet sich der Streit an der Frage, wer auf Unternehmenschef Leonardo Del Vecchio an der Spitze folgen soll und wann.