CooperVision engagiert sich weltweit

Auch unter der Corona-Pandemie haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von CooperVision im vergangenen Jahr wieder Spenden für die World Sight Day Challenge von Optometry Giving Sight gesammelt. Das Ergebnis kann sich laut Hersteller sehen lassen.

„Wir erwarten aktuell keine Lieferengpässe“

Die zweite Corona-Welle ist da. Die Partner der Kampagne "Krisenblocker Linse", Alcon, Bausch + Lomb und CooperVision, glauben nach wie vor an das Potenzial der Kleinstsehhilfe - ganz besonders in der Krise.

Mélanie Astles ist Botschafterin für MyDay

Im Zentrum der Kampagne „Wenn Leistung zählt“ steht die Kontaktlinsenfamilie "MyDay". Wie Hersteller CooperVision meldete, läuft die Aktion noch bis November 2022 und wird von der französischen Kunstflugmeisterin Mélanie Astles als Markenbotschafterin begleitet.

"Wir alle passen bei uns an"

Gereon Müller ist in zweiter Generation Inhaber von "Optik Müller" in Köln. Er erwirtschaftet 23 Prozent seines Umsatzes mit Kontaktlinsen und ist sogar ohne blaues Auge durch die Corona-Zeit gekommen. Wie, erfuhren wir von ihm im Rahmen der DOZ-Kampagne "Krisenblocker Linse".

Kontaktlinse kann "wirkliche Stütze" sein

Siegmund Augenoptik & Hörakustik in Pattensen ist CooperVision-Partner und mit Kontaktlinsen bisher gut durch die Corona-Zeit gekommen. Im Rahmen der DOZ-Kampagne "Krisenblocker Linse" trafen wir Inhaberin Sabine Siegmund und Regional Sales Manager von CooperVision, Patric Poggenpohl, zum Interview.

"Krisenblocker Linse": Mit Abo-Systemen sicher durch die Corona-Krise

Kontaktlinsen anpassen und Corona – passt das zusammen? Wir meinen „Ja, aber…“ und haben im Rahmen der DOZ-Aktion „Krisenblocker Linse“ jeweils zwei Partneroptiker von Alcon, Bausch + Lomb und CooperVision zu ihren Sicherheitsvorkehrungen befragt. Drei der insgesamt sechs Augenoptiker haben wir besucht - die Fotos zu den Vorort-Terminen gibt es am Ende des Artikels in der Bildergalerie. In einem waren sich die Kampagnen-Optiker einig: Kontaktlinsen-Abos sichern dem Betrieb einen fixen Umsatz, gerade in Krisenzeiten.