Apollo Franchise – selbstständig, aber sicher!

Einzelkämpfer in der Augenoptikbranche haben es heute schwer. Ob Wechsel oder Start in die Selbstständigkeit – mit einem starken Partner an der Seite geht vieles leichter. Vier Apollo Franchise-Partner berichten hier über ihre Erfahrungen.

Apollo: Mehrwertsteuer-Bonus geht an Kunden

„Wir geben die Mehrwertsteuer-Senkung in jedem Fall an unsere Kunden weiter“, erklärt Apollo-Geschäftsführer Dr. Jörg Ehmer mit Blick auf das jüngst von der Bundesregierung verabschiedete Konjunkturpaket. Ab dem 1. Juli soll dieses umgesetzt werden. Außerdem hat Apollo für den Mehrweg-Versandbehälter den German Innovation Award bekommen.

EU-Kommission: Bedenken gegen GrandVision-Übernahme durch EssilorLuxottica

Die Europäische Kommission hat Bedenken gegen die geplante Übernahme der Augenoptik-Kette GrandVision durch EssilorLuxottica angemeldet. Das berichtete die Nachrichtenagentur Reuters. Der Deal würde der Unternehmensgruppe die Kontrolle über mehr als 7.000 GrandVision-Filialen auf der ganzen Welt geben, zu dem auch die gut 800 Apollo-Filialen in Deutschland gehören.

Privé Revaux kommt in deutsche Apollo-Stores

Apollo Optik hat sich mit der US-amerikanischen Brillenmarke Privé Revaux zusammengetan und bietet die Design-Eyewear ab sofort exklusiv in den in Deutschland ansässigen Filialen an. „Mit unserem Brillen- und Sonnenbrillensortiment repräsentieren wir eine immense Vielseitigkeit zu einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis“, freut sich Hailee Steinfeld, Schauspielerin und Mitbegründerin von Privé Revaux, über die Zusammenarbeit mit dem Filialisten.

SWR testet Refraktion bei Fielmann, Pro Optik und Apollo

Der SWR Marktcheck hat die Refraktionskenntnisse von drei Augenoptiker-Ketten in einer Zufalls-Stichprobe getestet. Mit vor Ort im Rhein-Neckar-Gebiet war Augenoptikermeister und Sachverständiger Wolfgang Hirth. Er hat sich für die Refraktionen in den Filialen von Fielmann, Pro Optik und Apollo zur Verfügung gestellt. Der Experte trägt in seiner aktuellen Brille Prismen.

Corona: „Profitiert Apollo von der Schließung der Fielmann-Filialen?“

Apollo Optik agiert gegen den Strom. Während viele traditionelle Augenoptiker, kleine Ketten, große Ketten und auch Fielmann coronabedingt die Öffnungszeiten ändern und/oder auf Notversorgung umstellen, hält Apollo seine 800 Filialen weitgehend offen. Profitiert das Unternehmen davon? Diese und weitere Fragen stellte die DOZ an Apollo-CEO Dr. Jörg Ehmer.

Corona: Apollo unterstützt Krankenhäuser

Apollo hat in den 500 weiterhin geöffneten Filialen die Aktion „Füreinander“ gestartet: Die Augenoptikkette bietet allen Krankenhausmitarbeitern an, ihre Brillen kostenlos zu reinigen, zu desinfizieren und zu reparieren. Weiterhin liefert das Unternehmen Kontaktlinsen und Ersatzbrillen, sofern die Brille nicht mehr zu reparieren ist.