Hecht unter den TOP 100-Unternehmen

Veröffentlichungsdatum: 
08.07.2019
Autor:
Judith Kern
Rubrik
Tags
Ranga Yogeshwar (li.) und Dieter Muckenhirn.
Hecht-Geschäftsführer Dieter Muckenhirn (re.) erhält den TOP 100-Innovationspreis von Ranga Yogeshwar, Mentor des Wettbewerbs.
© compamedia

Mit „Jedes Auge ist halt anders" begründet Geschäftsführer Dieter Muckenhirm die Varianz der Produte aus dem Hause Hecht und die damit verbundenen Innovationen. Und für das Management von Innovationen wurde der Individuallinsenspezialist aus Au bei Freiburg im Rahmen des Wettbewerbs "TOP 100" Ende Juni ausgezeichnet. Hecht habe es mit seinen 119 Mitarbeitern damit zum dritten Mal unter die Besten geschafft, hieß es dazu von den Organisatoren der Compamedia GmbH.

„Um als Mittelständler alle Facetten des Knowhows abzudecken“, sagt Muckenhirn, „pflegen wir den ständigen Austausch mit der Wissenschaft.“ Dazu zählten unter anderem Kooperationen mit dem Fraunhofer-Institut sowie die Beteiligung an staatlich geförderten Projekten.

Die Ehrung überreichte der Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, am 28. Juni in der Frankfurter Jahrhunderthalle. Ebenfalls mit dabei waren der wissenschaftliche Leiter des Vergleichs, Professor Dr. Nikolaus Franke, und Vertreter der compamedia GmbH.