Günther Fielmann zieht sich zurück

Veröffentlichungsdatum: 
22.11.2019
Autor:
Judith Kern
Rubrik
Tags
Marc (li.) und Günther Fielmann
Marc Fielmann übernimmt den Vorstandsvorsitz von seinem Vater Günther Fielmann.
© Fielmann

Der Brillenfilialist Fielmann hat den Generationswechsel an der Spitze des Unternehmens nun vollendet. Wie das Hamburger Unternehmen meldete, übernimmt Marc Fielmann den alleinigen Vorsitz der Fielmann AG.

Und Günther Fielmann zieht sich demnach vollends aus dem operativen Geschäft zurück, um die Leitung an die Nachfolgegeneration, seinen Sohn, zu übergeben. Dies hatte Günther Fielmann von langer Hand geplant: Mit der im April 2018 geschaffenen Doppelspitze gingen erste Verantwortungsbereiche an seinen Sohn Marc über. Im Februar 2019 übergab ihm Günther Fielmann auch die Verantwortung für die Unternehmensstrategie.

Der Großfilialist machte sich unter anderem mit Brillen zu günstigen Preisen einen Namen in der Augenoptischen Brache. In der  Aufsichtsratssitzung vom 21.11.2019 stimmte der Aufsichtsrat der einvernehmlichen Beendigung der Vorstandstätigkeit von Günther Fielmann einstimmig zu.