Nachrichten aus dem Checkpoint 

35 Jahre Fachakademie für Augenoptik

Erstelldatum: 
01.09.2017 12:28
Am 22. September 2017 feiert die Landesinnung der Augenoptiker und Optometristen in Niedersachsen und Bremen das 35-jährige Bestehen der innungseigenen Fachakademie für Augenoptik in Hankensbüttel mit einem Empfang für Ehrengäste. An den darauffolgenden Tagen am 23. und 24. September lädt die Fachakademie zum Marketing- und Optometrie-Forum 2017 unter dem Motto „Augenoptik 4.0“ ein.


Neue Gesellen in München

Erstelldatum: 
24.08.2017 17:27
Gruppenfoto der Stadt- und Landespreisträgerinnen
Die Stadt- und Landespreisträgerinnen für hervorragende Leistungen in der Berufsschule.
An der Berufsschule für Augenoptik in München wurden Ende Juli die frischgebackenen Gesellinnen und Gesellen freigesprochen. Mehr als 500 ehemalige Lehrlinge, Eltern, Freunde, Innungs- und Firmenvertreter, Lehrerinnen und Lehrer versammelten sich in der Schulturnhalle. Rainer Hankiewiecz als Landesinnungsmeister des bayerischen Augenoptikerhandwerks sprach die erfolgreichen Auszubildenden als Gesellinnen und Gesellen frei.


Freisprechungen in Baden-Württemberg

Erstelldatum: 
22.08.2017 16:17
Sektgläser gefüllt auf einem Tablett
In Baden Württemberg wurden wieder viele Gesellenbriefe übergeben.
Ende Juli sind 279 frischgebackene Gesellinnen und Gesellen in Baden-Württemberg feierlich freigesprochen worden. 301 Prüflinge traten zur Gesellenprüfung Teil zwei an. 63 angehende Augenoptiker wurden am Berufsschulstandort Bruchsal ins Berufsleben verabschiedet. Julia Maria Thumm (Mosbach) schloss die Gesellenprüfung in Baden-Württemberg mit dem besten Gesamtergebnis ab.


Auftakttreffen der Apollo-Azubis

Erstelldatum: 
08.08.2017 15:02
Die 250 angehende Azubis werden begrüßt.
Monika Lakosne-Horvath heißt die neuen Auszubis willkommen.
Die Ausbildung mit einem großen Treffen beginnen, das erhoffen sich viele junge Menschen, ermöglicht wurde dieses jetzt 250 angehende Azubis der Augenoptik und des Einzelhandels. Zum Start des Ausbildungsjahrs lud Apollo seinen Nachwusch aus Deutschland und Österreich vom 1. bis 5 August zur Einführungswoche nach Schwabach und Regenstauf ein.


AO-Nachwuchs trifft sich über den Wolken

Erstelldatum: 
31.07.2017 10:56
Die 19 Teilnehmer des zweiten Azubi-Gipfeltreffens
Die 19 Teilnehmer des zweiten Azubi-Gipfeltreffens mit Sportoptik- Referent Bernd Willer (links) und to.eyes-Geschäftsführer Bastian Schnuchel (rechts).
Lernen über den Wolken. Das gab’s Ende Juli für knapp 20 Augenoptik-Azubis des ersten und zweiten Lehrjahrs. Auf mehr als 1.600 Metern kamen die jungen Leute zum Seminar der Einkaufsgemeinschaft Brillen-Profi zusammen und das zwei Tage lang, in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen.


Fachlicher Austausch in Benediktbeuern

Erstelldatum: 
31.07.2017 10:05
Gruppenfoto von Studenten und Absolventen des berufsbegleitenden Masterstudiengangs M.Sc. Vision Science and Business (Optometry)
Studenten und Alumnis beim wissenschaftlichen Austausch im Kloster.
Auch dieses Jahr hat die Hochschule Aalen ins Zentrum für Umwelt und Kultur im Kloster Benediktbeuern geladen. Am letzten Wochenende im Juli fanden dort das Alumni Meeting und der Optometrie-Kongress des berufsbegleitenden Masterstudiengangs M.Sc. Vision Science and Business (Optometry) statt. Professor Dr. h.c. Kümmel und Professor Dr. Anna Nagl stellten für das Alumni-Treffen ein hochkarätiges Programm auf die Beine.


Lossprechung der Augenoptikerinnung Köln

Erstelldatum: 
20.07.2017 10:06
Gruppenfoto der 65 angehenden Augenoptiker
Die frischgepackenen Gesellen – nach der Lossprechung in Köln.
Die nächste Generation an Augenoptikern ist im Rahmen der traditionellen Lossprechungsfeier in der Wolkenburg in Köln ins Berufsleben entlassen worden. Kai Jaeger, Obermeister der Innung Köln, und Herbert Hilbich, neuer Ehrenvorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses, sprachen die insgesamt 65 angehenden Augenoptiker von den Pflichten der Ausbildung frei und erklärten sie zu Gesellen.


Quo vadis, Geselle?

Erstelldatum: 
06.07.2017 09:27
Geselle während des Unterrichts
Für Gesellen bieten sich in der Augenoptik zahlreiche Möglichkeiten der Weiterbildung – ob Studium oder Meisterprüfung.
Neue Technik, neue Herstellungsverfahren, neue wissenschaftliche Erkenntnisse – und ein Markt in ständiger Bewegung: Auch Augenoptiker müssen mit der Zeit gehen und sich Veränderungen anpassen, um dauerhaft erfolgreich zu sein. Doch welche Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung gibt es nach der Ausbildung für Gesellen überhaupt, und welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?


Zukunftsprojekt

Erstelldatum: 
16.05.2017 09:15
""
Günther Neukirchen erhält als Akademieleiter das Türschild zum Studiengang
Die Feierstunde für den zukünftig gemeinsam von der FH Aachen und dem Bildungszentrum des Zentralverbandes der Augenoptiker und Optometristen angebotenen berufsbegleitenden Studiengang Bachelor of Science Augenoptik und Optometrie wurde am 5. Mai 2017 mit einem persönlichen Grußwort vom Bundesminister für Gesundheit Hermann Gröhe eröffnet.


Relaunch von be-optician.de

Erstelldatum: 
28.03.2017 11:18
Be Optican auf mobilen Geräten
SWAV hat Website "Be Optican" für mobile Geräte überarbeitet.
Die Kampagnenseite Be Optician hat ein Facelifting erhalten. Wie der Südwestdeutsche Augenoptiker-Verband (SWAV) meldete, wurde die Website mobil optimiert, erhielt eine geänderte Navigation und bietet jetzt mit einer ausgebauten Augenoptikersuche noch mehr Informationen auf den ersten Blick. „Verwandte Artikel“ schlagen nach dem Lesen eines Beitrages inhaltlich passende Informationen zu einem Thema vor.