CooperCompanies unterstützt Wohltätigkeitsorganisationen

Veröffentlichungsdatum: 
26.11.2019
Autor:
Judith Kern
Rubrik
Kind aus Afrika blickt schüchtern in die Kamera
CooperCompanies unterstützt verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen.
© AdobeStock / dr322

CooperCompanies unterstützt die Wohltätigkeitsorganisationen "Optometry Giving Sight" und "March of Dimes", die sich für das gute Sehen sowie die Gesundheit von Neugeborenen und ihren Müttern einsetzen. Das meldete die Unternehmensgruppe, zu der auch CooperVision gehört, nach der Bekanntgabe des neuen globalen Spendenprogramms „Cooper Giving“.

So könnten die Cooper-Mitarbeiter während es gesamten Jahres an die beiden Non-Profit-Organisationen spenden, hieß es aus Eppertshausen. Und: "Bis zu einem jährlichen Maximalwert von 5.000 US-Dollar pro Mitarbeiter spendet Cooper anschließend noch einmal denselben Betrag."

“Etwas zurückzugeben ist seit langem Teil der Cooper-Kultur und es ist ein Privileg, zur Fortführung dieser Spendentradition mit Optometry Giving Sight und March of Dimes zusammenarbeiten zu dürfen. Bei beiden Einrichtungen handelt es sich um erstklassige Wohltätigkeitsorganisationen, die großartige Arbeit leisten, um die Gesundheit und das Wohlbefinden von bedürftigen Menschen zu verbessern“, sagt President und CEO Albert White.