Innovative Konzepte

Top-Gleitsichtgläser im Marktüberblick

Individualisierte Gleitsichtgläser gibt es seit ungefähr zwanzig Jahren. Auf vielfache Nachfrage gibt es jetzt wieder (zuletzt DOZ 04|2014) einen aktuellen Marktüberblick für das Hightech-Segment der Brillenoptik. Es stellen sich aktuell vor allem die Fragen: Welche Innovationen gab es in den vergangenen Jahren? Wie unterscheiden sich die Konzeptionen und Positionierungen im Markt? Oder vielmehr: Welches Glas ist für welchen Kunden das optimale?
Brillenglas

Brillenglas

© Adobe Stock / Aleksandr Matveev

Anders oder artig? Unter „artig“ soll in diesem Kontext verstanden werden, es „so zu machen wie alle anderen“. Andersartigkeit kann Nutzen stiften und Mehrwert schaffen, muss sie aber nicht. Anders sein kann gut sein, muss es aber nicht. Artig sein kann auch gut sein, muss es aber auch nicht. Im Wettbewerb ist es wichtig, sich zu positionieren, sich abzugrenzen von anderen und Werte zu schaffen, die überzeugen. Denn gleich kann jeder, anders nicht. Individualität zeichnet sich durch Werte aus, die Wünsche erfüllen. Und in der Masse sehnt sich der Mensch nach Individualität.

Diese Überlegungen übertragen auf das Segment der Top-Gleitsichtgläser sollen aufzeigen, ob und gegebenenfalls wie sich Konzeptionen der Anbieter sowohl aus Sicht der Technik als auch aus der des Marketings beziehungsweise der Positionierung unterscheiden. Die Aussagen und Daten der folgenden Marktübersicht, die wir aufgrund der Vielzahl der Teilnehmer in zwei Teile aufgeteilt haben, beruhen dabei auf Herstellerangaben, die direkt von den jeweiligen Herstellern für diese Veröffentlichung aufbereitet und zur Verfügung gestellt wurden. Die Fragestellungen waren für alle Hersteller gleich, um eine möglichst gute Vergleichbarkeit zu erzielen. Die technischen Angaben wurden nicht überprüft.

Jetzt Digital-Abo abschließen und weiterlesen!
Ihre Vorteile mit DOZ+
  • Alle wichtigen Hintergründe zu den aktuellen Entwicklungen
  • Zugang zu allen DOZ+ Artikeln
  • Alle Ausgaben der DOZ und der Brille & Mode
  • Umfangreiches Heftarchiv (bis 2004)