Großburgwedel

Kind eröffnet 100. Filiale

Das Zweispartenunternehmen Kind aus Großburgwedel hat Anlass zum Feiern. Am 12. November, so meldet der Betrieb für Augenoptik und Hörakustik, wurde im nordrhein-westfälischen Bergisch-Gladbach die 100. Augenoptik-Filiale eröffnet.
Kind-Filiale in Bergisch Gladbach.

Kind-Filiale im nordrhein-westfälischen Bergisch-Gladbach.

© Kind
Kind-Filiale in Bergisch-Gladbach von innen.

Innenansicht der KInd-Filiale in Bergisch-Gladbach.

© Kind

„Wir freuen uns, dass wir nach etwas über vier Jahren bereits unser 100. Augenoptik-Fachgeschäft eröffnen und uns damit auch als Augenoptiker in unseren Fokus-Märkten Deutschland und Österreich fest etablieren konnten“, betont Dr. Alexander Kind, Geschäftsführer des gleichnamigen Familienunternehmens. Der jüngste Standort läuft als kombiniertes Fachgeschäft, in der die Bereiche Augenoptik und Hörakustik nebeneinander angeboten werden.

Im Juni 2016 eröffnete Kind in Osnabrück das erste Fachgeschäft, in dem zusätzlich zur Hörakustik auch augenoptische Leistungen angeboten wurden. Der Einstieg in die Nachbardisziplin sei, so Kind, für das Familienunternehmen damals naheliegend gewesen. Profitiert habe man vom Netz aus mehr als 600 Hörakustikgeschäften, der Markenbekanntheit, dem positive Image des Unternehmens sowie vom Ladenbaukonzept, das Hörakustik und Augenoptik "harmonisch miteinander verbindet". Folglich sei auch im kommenden Jahr mit weiteren Fachgeschäftseröffnungen zu rechnen.