Essilor: Werk in Braunschweig arbeitet vollumfänglich und nachhaltig

Veröffentlichungsdatum: 
28.05.2020
Autor:
Ann-Katrin Zellner
Rubrik
Tags
Brillenglas Fertigung Kontrolle Essilor Werk in Braunschweig
In Braunschweig werden die Premiumgläser Varilux gefertig.
© Adobe Stock / Robert Poorten

Der Glashersteller Essilor hat in den vergangenen Jahren einen siebenstelligen Betrag in sein Werk in Braunschweig investiert, um seinen Partner-Augenoptikern kurze Wege und schnelle Lieferzeiten der Brillengläser zu gewährleisten. Einschränkungen wegen der Virus-Pandemie wurden unterdessen aufgehoben. Das Werk könne daher wieder vollumfänglich liefern, versichert Essilor.

Mit umfangreichen Hygiene- und Reinigungsprotokollen zum Schutz der Mitarbeiter vor Ort und der Sicherung reibungsloser Produktionsprozesse können alle Produkte geliefert und ein 36-Stunden-Lieferservice angeboten werden. In Braunschweig werden unter anderem die Premiumgläser Varilux und die neuen Transitions Signature Gen 8 Gläser gefertigt. Aus der Färberei kommen die neuen Trendfarben „Summer Blush“ und „Shady Grey“. Das Werk wird komplett mit Ökostrom betrieben.

Für seine Partner-Augenoptiker hat Essilor Unterlagen vorbereitet, um die Verbraucher über den Neustart sowie die Hygiene- und Verhaltensregeln zu informieren, sowie personalisierbare Newsletter und Animationen für die Social-Media-Kanäle.