Brillen-Profi und Zeiss mit Drive-to-Store-Konzept

Veröffentlichungsdatum: 
11.09.2019
Autor:
Stephan Schenk
Rubrik
Brillen-Profi und Zeiss mit Pfeil
Brillen-Profi und Zeiss wollen eigenes Drive-to-Store-Konzept vorstellen.
© Adobe Stock / alekseiveprev ; Brillen-Profi, Zeiss; Montage: DOZ

Nach Essilor/Brille24 wollen nun offenbar auch Zeiss und Brillen-Profi ein Drive-to-Store-Konzept auflegen. Dies ist einem Anschreiben der Marketinggruppe Brillen-Profi zu entnehmen, mit dem man Augenoptiker für das Konzept gewinnen möchte.  

„Sie gehören zum Kreis der Auserwählten…“ Mit diesen Worten beginnt ein Anschreiben von Brillen-Profi an Augenoptiker, in dem ein eigenes Drive-to-Store-Konzept angekündigt wird. Dieses will man gemeinsam mit Zeiss umsetzen: „Zeiss und Brillen-Profi möchten Ihre Sichtbarkeit und Ihre Relevanz in den sozialen Netzwerken erhöhen, aktiv Kunden von hochwertigen Brillengläsern überzeugen und gezielt in ihr Fachgeschäft lotsen… Gemeinsam mit ihrem Brillenglas-Lieferanten Zeiss investieren wir in den kommenden drei Jahren ein 6-stelliges Budget. Ziel ist es Ihre Position als Augenoptikfachgeschäft zu stärken!“

Gegenüber der DOZ erläutert Jörg Hochleitner, Geschäftsführer Brillen-Profi: „Seit vielen Jahren ist es unsere wichtigste Aufgabe, unsere Mitglieder in den sich immer schneller veränderten Marktgegebenheiten zu unterstützen. Deshalb haben wir u.a. vor über elf Jahren unsere Tochtergesellschaft, die Werbe- und Marketingagentur to.eyes GmbH gegründet, um insbesondere im Bereich Marketing, Werbung, Kundenansprache, also der Kundenfrequenz und der Kundenbindung, geeignete Online- und Offline Tools zur Verfügung stellen zu können... Um ein weiteres wichtiges Onlinetool, nämlich eine 'DTS-Plattform'  anbieten zu können, haben wir uns mit einem unserer wichtigen strategischen Partner, der Zeiss Vision GmbH, auf eine Kooperation verständigt. Gemeinsam haben wir (Zeiss, Brillen-Profi, to.eyes) dieses Pilotprojekt aufgesetzt, um zunächst für eine ausgewählte Gruppe von umsatzstarken Zeiss-Kunden, das Konzept ab dem Spätherbst zu testen. Zeiss hat als starker Partner des Mittelstandes, genauso wie Brillen-Profi, die Relevanz einer funktionierenden DTS-Plattform für unsere Mitglieder erkannt." Als digitale Plattform sollen dazu Facebook und Instagram dienen.

Das Drive-to-Store-Konzept soll am 23. September in Würzburg vorgestellt werden. Die DOZ wird weiter berichten.