"Alcon Experience Academy" geht an den Start

Letzte Änderung: 
15.01.2019
Autor:
Judith Kern
Rubrik
Tags
Logo der AEA
Das Logo der neuen "Alacon Experience Academy"
© Alcon

Die "Alcon Experience Academy" (AEA), ehemals Academy for Eyecare Excellence, geht an den Start. Wie die Novartis-Division meldete, kommen in der AEA die Kompetenzen von Alcon Surgical (Ophthalmochirurgie) und Alcon Vision Care (Kontaktlinsen und Pflegeprodukte für Kontaktlinsen) zusammen.

Die AEA sei damit "ein Teil des Alcon Engagements für besseres Sehen und mehr Lebensqualität". So wolle man die Partner und den Berufsnachwuchs durch Weiterbildung unterstützen. „Heutzutage liegen die Herausforderungen vorrangig in der Agilität, wie man auf neue Marktgegebenheiten oder sich ändernde Kundenbedürfnissen reagiert. Dennoch bleibt eines gleich: Die Qualität, mit der Augenspezialisten und Kontaktlinsenanpasser ihre Kunden versorgen, ist entscheidend für den langfristigen Erfolg. Optimale Kontaktlinsenauswahl, Einweisung in den sicheren Umgang mit Kontaktlinsen und das Verständnis für regelmäßigen Checks dienen der Vermeidung von Drop-outs“, betont Heike Hädrich, Head Professional Affairs, Alcon Vision Care.

Alcon Vision Care bietet 2019 indes mit "Fit for Soft2 Praxis Plus" ein neues Seminar an. Darin könne man das im Seminar "Fit for Soft 2" Erlernte vertiefen.