Fielmann übertrifft eigene Erwartungen

Branchenprimus Fielmann hat ungewöhnlich früh seine vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr bekanntgegeben. Zwar hinkt man, coronabedingt, den Ergebnissen aus 2019 hinterher, allerdings konnten die Hamburger ihr eigene Prognose aus dem Herbst übertreffen.

Fielmann: Katja Groß in Vorstand berufen

Fielmann ernennt erstmals eine Frau zum Vorstand. Katja Groß übernimmt zum 01. März 2021 das Personalressort, das seit 2018 vom Vorstandsvorsitzenden Marc Fielmann geführt wurde, wie das börsennotierte Familienunternehmen am Donnerstag bekanntgab.

Fielmann zieht positive Bilanz

Fielmann bleibt nach einem starken dritten Quartal weiter auf Erholungskurs. Wie der Hamburger Filialist mitteilte, konnte der Umsatz gegenüber des Vorjahreszeitraumes überholt werden, während der Brillenabsatz gesunken ist.

Fielmann mit deutlichen Umsatzeinbußen im ersten Halbjahr

Die Fielmann AG hat die Zahlen zum ersten Halbjahr 2020 veröffentlicht und musste bedingt durch die Corona-Pandemie deutliche Einbußen verzeichnen. Eine Million Brillen wurden in den ersten sechs Monaten des Jahres weniger verkauft als im Vorjahr, auch bei Außen- und Konzernumsatz sowie Gewinn gab es deutlich Rückgänge.

Fielmann verkauft Anteile an Ubimax wieder

Das war ein kurzes, aber dennoch lukratives Unterfangen: Nur vier Monate, nachdem Fielmann den Kauf von zehn Prozent der Anteile am Datenbrillen-Unternehmen Ubimax bekannt gegeben hat, sind die Anteile an den neuen Eigentümer Teamviewer übergegangen. Fielmann machte dabei allerdings eine Rendite von rund 70 Prozent.

Fielmann mit deutlichen Verlusten durch die Corona-Krise

Auch Fielmann verzeichnet bedingt durch die Corona-Pandemie starke Umsatzrückgänge im zweiten Quartal dieses Jahres. Insbesondere im April brachen die Umsätze um 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ein, im Mai stiegen diese wieder um 157 Prozent (-26 % zum Vorjahr). Seit Juni liegt Fielmann aber bereits wieder über dem Vorjahresniveau (+3 %).

Fielmann eröffnet Hightech-Filiale

Mitten in der durch das Coronavirus ausgelösten Krise eröffnet Marc Fielmann einen neuen Flagship-Store. Mit diesem Schritt investiere der Chef des Hamburger Brillenkonzerns laut Handelsblatt tüchtig ins Digitale. Rund um die Alster schläft die Konkurrenz unterdessen nicht.

Neue strategische Partnerschaft: Fielmann investiert in Ubimax

Fielmann geht einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung und verfolgt damit weiter seine Digitalisierungsstrategie 2025: Wie die Hamburger jetzt vermeldeten, hat die Fielmann Ventures GmbH ihre strategische Partnerschaft mit Ubimax, Weltmarktführer bei Software-Lösungen für Smart Glasses, vertieft und zehn Prozent der Gesellschaft übernommen.

Coronavirus trübt Fielmann-Bilanz

Erstmals hat Großfilialist Fielmann am 29. April zur Bilanzpressekonferenz im Internet eingeladen. Marc Fielmann, Vorstandsvorsitzender der Fielmann AG, und Finanzvorstand Georg Alexander Zeiss stellten die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2019 und des coronagetrübten ersten Quartals 2020 im Livestream vor.