Sehtestaktion bei der Arche in Hamburg

Erstelldatum: 
19.07.2019 10:51
Menschen vor Haus
Essilor-Team und Partneraugenoptiker haben viel Spaß an der Sehtestaktion.
Beim Sommerfest der Arche Hamburg-Jenfeld haben rund 140 Kinder ihr Sehvermögen prüfen lassen. Eigenen Angaben zufolge unterstützten die Unternehmen der Essilor-Gruppe - Essilor, Rupp+Hubrach, Nika Optics – das Fest am 14. Juni zusammen mit vier Partner-Augenoptikern. Die Aktion richtete sich in erster Linie an junge Menschen aus sozial schwachen Verhältnissen.


Kinderbrillen aus dem 3D-Drucker

Erstelldatum: 
18.07.2019 11:31
zwei Kinder mit brillen
Ein Screenshot von der Fitz Frames Website
Das kalifornische Start-up "Fitz Frames" will bessere Brillen für die Kleinen fertigen. Grundlage hierfür seien eine selbst entwickelte App und den Möglichkeiten des 3D-Drucks, so die US-amerikanischen Tüftler gegenüber dem Online-Portal 3Druck. Danach sollen Eltern die Brille für ihr Kind selbst ausmessen und individualisieren können - bislang allerdings nur in den USA.


KI und das Drive-to-Store-Modell

Erstelldatum: 
17.07.2019 13:58
Mann mit iPad
Aus dem Netz ins augenoptische Partner-Geschäft sollen Verbraucher mit Hilfe des Drive-to-Store-Modells gelangen.
Im Mai erst präsentierten Brillenkonzern Essilor und Onliner Brille24 ihr "Drive-to-Store-Modell" der Öffentlichkeit. Dass in diesem Zusammenhang auch die Künstliche Intelligenz (KI) eine größere Rolle spielen werde und dass man am Brille24-Standort in Oldenburg daran forsche, verlautete bereits beim ersten Pressetermin. Nun gaben die Konzerne weitere Details zur KI-Einbettung ins Drive-to-Store-Modell bekannt, dessen Herz ein Online-Portal ist.


Schwarz-weißes Jubiläum der ZVA-Akademie

Erstelldatum: 
17.07.2019 10:31
Schulgebäude
Seit 40 Jahren gibt es die ZVA-Akademie.
Die im ehemaligen Kloster Knechtsteden gelegene Akademie der Augenoptik feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) lud 170 Gäste ein, unter dem Motto „Black and White, Nacht der Kontraste“ das Jubiläum zu feiern. Damit war am 26. Juni 2019 die Kleiderordnung vorgegeben, der Hörsaal wurde in eine passende Jazzbar umgewandelt.


Supervista wächst im europäischen Ausland

Erstelldatum: 
12.07.2019 11:37
Brille liegt auf einer Zeitung
Die Supervista AG geht für das laufende Geschäftsjahr von einem Konzernumsatz in Höhe von 115 Mio. Euro aus.
Die SuperVista AG ist von 2016 auf 2017 im europäischen Ausland durch deren Konzerntöchter, brillen.at in Österreich, Occhiali24 in Italien, Gafas.es in Spanien und der specsfactory.co.uk in Großbritannien, um mehr als 60 Prozent gewachsen. Das meldete der Konzern mit Hauptsitz in Schönefeld bei Berlin.


Filippo Pustetto soll Blackfin im Luxussegment positionieren

Erstelldatum: 
12.07.2019 08:50
Filippo Pustetto
Filippo Pustetto ist neuer Kaufmännischer Direktor bei Blackfin.
Der Titanbrillenspezialist Blackfin hat Filippo Pustetto zum Kaufmännischen Direktor für den Welthandel im Bereich Eyewear ernannt. Wie das Unternehmen aus dem italienischen Agordo (Belluno) meldete, sind seine Aufgaben, die Verkaufsstrategie im Einklang mit den Wachstumszielen durch die Entwicklung und Verwaltung eines Vertriebsnetzes bis zum Jahr 2022 umzusetzen.


Zweites Leben für alte Brillen

Erstelldatum: 
11.07.2019 10:07
Viele Brillen auf einem Haufen
Alte Brillen jetzt auch in Luxemburg sammeln.
In Luxemburg startet eine neue Kampagne zur Sammlung von Brillen und Weitergabe an Bedürftige. Sie läuft unter dem Dach der Brillen Weltweit und wird von zahlreichen Luxemburger Augenoptiker unterstützt. Koordiniert wird das Ganze von der SuperDrecksKescht.


Neuer Geschäftsführer für De Rigo DACH

Erstelldatum: 
11.07.2019 09:22
Logo De Rigo
Stefan Muckenfuss
Stefan Muckenfuss hat die Geschäftsführung der De Rigo Vision von Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) Mitte Mai übernommen. Muckenfuss verfügt über langjährige Führungserfahrung in verschiedenen Unternehmen der augenoptischen Branche, unter anderem als Salesmanager DACH bei Etnia Barcelona.


Fielmann vorläufig mit weniger Gewinn im zweiten Quartal

Erstelldatum: 
11.07.2019 08:54
Logo Fielmann
Logo Fielmann
Auf der Hauptversammlung der Brillenkette Fielmann am 11. Juli hat Marc Fielmann die Vision 2025 vorstellen. Danach will der Hamburger Konzern "Marktführer in Kontinentaleuropa" werden. Der Gewinn des zweiten Quartals dieses Jahres liege nach vorläufigen Zahlen mit eine 5,5-Prozent-Steigerung indes unter dem des ersten Quartals 2019, hieß es.


Medien: Brillen.de verzeichnet weniger Umsatz

Erstelldatum: 
09.07.2019 11:16
Grafik Brille mit .de auf den Gläsern
Multichannel-Anbieter Brillen.de verzeichnete für 2017 laut Bericht einen Verlust von rund 6,7 Mio. Euro.
Der Multichannel-Anbieter Brillen.de mit Sitz in Schönefeld bei Berlin legt an Umsatz offenbar nicht mehr so rasant zu, wie es noch vor ein paar Jahren der Fall war. Das meldet die DS Media Gmbh aus Köln auf ihrem Online-Portal Deutsche Startups. Danach habe das von Technology Crossover Ventures (TCV) unterstützte Startup im Jahresabschluss 2017 einen Umsatz in Höhe von knapp 63,3 Mio. Euro ausgewiesen.