Headrix: neue App bietet Gesichtsvermessung

Veröffentlichungsdatum: 
14.04.2020
Autor:
Angelika Miller
headrix App
Laut Headrix arbeite die App mit einem Präzisions-Gesichtsscan.
Die Brillenmanufaktur Headrix hat eine neue App vorgestellt: Die Headrix App ermöglicht Nutzern eine virtuelle Anprobe von Brillenfassungen sowie eine Gesichtsvermessung, die eine passgenaue Anpassung garantieren soll, heißt es von Seiten der Berliner Marke. Außerdem unterstütze das Programm auch Augenoptiker bei der Auswahl und Bestellung von Headrix-Fassungen für deren Kunden sowie bei der Absatzförderung, so das Unternehmen.

Wegen Corona: Menicon bietet "Kundendirektbelieferung"

Veröffentlichungsdatum: 
14.04.2020
Autor:
Angelika Miller
Kundendirektbelieferung Menicon Shop
Menicon liefert für Augenoptiker direkt an deren Kunden.
In Zeiten von Corona ist eine umfassende Kundenbetreuung in den Augenoptikbetrieben kaum möglich. Verbraucher nutzen daher zunehmend Internetdienste, um Produktezu zu sich nach Hause zu bestellen. Menicon bietet Augenoptikern aufgrund der aktuellen Krise die Möglichkeit, Kunden über eine Direktbelieferung mit Kontaktlinsen und Pflegemitteln zu versorgen.

Aufsichtsrat der Fielmann AG schlägt Nullrunde für Dividende vor

Erstelldatum: 
14.04.2020 11:49
Filiale von Fielmann
Am 09. Juli entscheidet die Fielmann-Hauptversammlung darüber, wie hoch die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 ausfallen soll.
Großfilialist Fielmann aus Hamburg bekommt die Auswirkungen der Corona-Pandemie - wie die meisten Unternehmen - auf mehreren Ebenen zu spüren. Als Konsequenz sollen nun voraussichtlich die Dividendenzahlung ausgesetzt und Hygienestandards europaweit in den Filialen eingeführt werden.


Präqualifizierung: Keine Betriebsbegehung für Kontaktlinsen

Erstelldatum: 
14.04.2020 10:42
Kontaktlinsenanpassung mit Spaltlampe
Für die Präqualifizierung fällt die Begehung für Kontaktlinsen in Zukunft weg.
Der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkasse (GKV) hat seine Präqualifizierungs-Empfehlungen geändert. So fällt nach der zehnten Fortschreibung die Anforderung der Betriebsbegehung für den Versorgungsbereich 25D - Kontaktlinsen weg. Generell sind durch die Corona-Krise alle Betriebsbegehungen zur Präqualifizierung ausgesetzt. Unterlagen können jedoch weiterhin eingereicht werden, um nach der Krise die Präqualifizierung abschließen zu können.


Pro Optik verschenkt Brillen an Ärzte und Pflegekräfte

Erstelldatum: 
14.04.2020 08:45
Arztin mit Brille
Während der Corona-Krise will Pro Optik unter anderem Ärzte mit Sehhilfen ausstatten.
Pro Optik hat eine Corona-Dankesaktion gestartet, um Ärzte, Pfleger und Schwestern in der aktuellen Situation zu unterstützen. „Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Wir – die gesamte pro optik Gruppe mit unserem Management und allen Mitarbeitern – wollen ein echtes Zeichen setzen, im Rahmen unserer Möglichkeiten helfen und zeigen, dass es jetzt ganz besonders auf den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft ankommt“, erklärt Micha S. Siebenhandl, CEO Pro Optik.


Essilor & Brille24: Unterstützung für Partneroptiker

Erstelldatum: 
09.04.2020 13:04
Augenoptiker Betrieb Brille24 Partner
Partneroptiker von Brille24 verzeichnen laut eigenen Angaben höhere Kundenfrequenz durch Drive-to-Store-Modell.
Augenoptiker haben weltweit mit den Corona-Folgen zu kämpfen: Es kommt in den Filialen zu Serviceeinschränkungen, verkürzten Betriebszeiten und Schließungen. Angesichts dieser Entwicklung hat Brille24 die Servicepauschale für seine Partneroptiker deutlich erhöht.


Mister Spex: Erster Online-Sehtest und der Selbstversuch

Erstelldatum: 
07.04.2020 16:24
screenshot online Sehtest Mister Spex
Screenshot von der Startseite des Online-Sehtestes bei Mister Spex.
Pünktlich zum ersten April hat Mister Spex seinen Kunden den „ersten Online-Sehtest“ ermöglicht. Die Kunden können damit ihre aktuellen Werte selbst von zu Hause aus überprüfen. Als „offene Testphase“ soll der Online-Sehtest die augenoptische Versorgung in der Corona-Krise sichern, begründet der Omnichannel-Optiker seine vorgezogene Veröffentlichung. Die DOZ hat den Sehtest durchgeführt und einige Schwachstellen entdeckt. Auf Nachfrage hat Mister Spex dazu nun Stellung bezogen.


Lunor sieht Corona-Krise als Chance zum Umdenken

Erstelldatum: 
07.04.2020 09:49
lunor brille m13 auf Holzschatulle
Lunor hat einen Vorteil: Die eigene Manufaktur unweit des Firmenhauptsitzes.
Die Corona-Krise birgt für viele Herausforderungen, eröffnet aber auch Chancen, wie Lunor mitteilt. Der Brillenhersteller aus dem Schwarzwald gibt sich positiv. Die eigene Manufaktur erweist sich in der Krisenzeit als großer Vorteil. Seit jeher ist die Devise von Lunor, so regional wie möglich zu produzieren.


"Es geht um die Zeit nach der Krise" - Rodenstock bietet Webinare an

Erstelldatum: 
07.04.2020 09:20
Rechte Hand desinfiziert die linke.
Eine konsequente Handhygiene ist ein Baustein im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus.
Das Traditionsunternehmen Rodenstock hat im Rahmen der Initiative #stärkerzusammen eine kostenfreie Webinarreihe für Augenoptiker entwickelt. Im Zentrum stehen dabei die Fragen: „Was passiert während und nach der Corona-Krise mit meinem Geschäft – und wie kann ich jetzt sinnvolle Schritte ergreifen?“. Die Referenten Martin Brüker, Steuerkanzlei Brüker, Straubing; Lutz Jurkat, Spotleit GmbH, Hamburg, und Professor Dr. Stephan Degle, Ernst Abbe Hochschule (EAH), Jena, geben in ihren Panels Antworten auf die fachlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen während und nach der Krise.


Euronet: Unterstützung in der Corona-Krise

Erstelldatum: 
06.04.2020 09:57
Postkarte Euronet Augenoptiker
Mit Postkartenaktionen können Augenoptiker die neue Online-Terminvereinbarung kommunizieren.
Euronet bietet ab sofort Sonderaktionen von klassischen Marketing-Maßnahmen bis hin zu digitalen Angeboten, um Augenoptiker in der Corona-Krise zu unterstützen.