WVAO zeichnet Benjamin Heise als Ortho-K-Spezialist aus

Veröffentlichungsdatum: 
28.07.2020
Autor:
Judith Kern
Rubrik
Hartmut Glaser und Benjamin Heise (re.) bei der Übergabe der Urkunde zum Ortho-K-Spezialisten.
WVAO-Geschäftsführer Hartmut Glaser übergibt Benjamin Heise (re.) die Zertifikats-Urkunde.
© WVAO

Benjamin Heise, Inhaber von Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach, ist am 23. Juli mit dem Zertifikat Ortho-K-Spezialist der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO) ausgezeichnet worden. "Das überprüfte Qualitätsmanagement und die zahlreichen erstklassigen Ortho-K-Anpassungen nebst positiven Kundenbewertungen weisen nach, dass Herr Heise sein Handwerk versteht und Orthokeratologie par excellence beherrscht", erklärte WVAO-Geschäftsführer Hartmut Glaser.

Folglich hoffe man, dass noch mehr Verbraucher auf "diese tolle Versorgungsmöglichkeit" aufmerksam werden. Ein mit dem WVAO-Gütesiegel ausgezeichneter Anpasser verpflichtet sich unter anderem, eine bestimmte Anzahl an erfolgreichen Ortho-K-Anpassungen vorzuweisen, eine definierte Geräte-Ausstattung zu besitzen und anzuwenden sowie sich kontinuierlich weiterzubilden.

Laut WVAO versteht man unter Orthokeratologie (griechisch: ortho = gerade, kerato = Hornhaut) "die Modellierung der Hornhaut mittels spezieller Kontaktlinsen" - mit dem Ziel, dass das Auge nach dem Tragen der Linsen über Nacht einen anderen Brechwert hat und der Träger tagsüber wieder ohne eine Brille oder "normale" Kontaktlinsen scharf sehen kann.


Das könnte Sie auch interessieren