"Visionäre unserer Zeit"

Letzte Änderung: 
10.01.2017
Autor:
Daniela Zumpf
Josef May, Vorstandsvorsitzender Spectaris und Moderator Wolfram Kons eröffnen das 15. Spectaris Trendforum in Berlin.
Josef May, Vorstandsvorsitzender Spectaris und Moderator Wolfram Kons eröffnen das 15. Spectaris Trendforum in Berlin.
© Detlev Schilke

„Wenn Steve Jobs ein Optikfachgeschäft gegründet hätte …“, lautete der Untertitel des Spectaris-Trendforum 16/17 gestern in Berlin. Entsprechend abstrakt ging es zeitweise auf der Bühne in der Classic Remise zu. „Wie sähe das wohl aus, wenn der Apple-Gründer Augenoptiker geworden wäre?“, fragten sich nicht nur 16 Studenten aus drei unterschiedlichen Disziplinen. Sie näherten sich aus verschiedenen Richtungen und Blickwinkeln der visionären Story, die dem Trendforum bei seiner 15. Auflage die thematische Grundlage bot.

Die Gäste freuten sich über abwechslungsreiche Vorträge, die nicht immer direkt mit dem augenoptischen Alltag zu tun hatten, dafür jederzeit bewusstseinserweiternd waren. Und darauf kam es den Veranstaltern auch an, das Programm solle einen Kontrast zum Alltag bieten und Spaß machen, meinte Moderator Wolfram Kons gleich zu Beginn. Professor Max Otte gab den Blick frei auf die Probleme und Besonderheiten der Weltwirtschaft, ehe die Studenten den Bezug zur Augenoptik und Optometrie wieder herstellten. Auch hier mussten die Zuschauer mitdenken, manchen erfreuten sich, andere erschraken sichtlich, als sie die Ideen und Ausblicke der Studenten hörten und sahen. Steve Jobs hätte aber ganz sicher seinen Gefallen daran gefunden.

Tipps vom Sportpsychologen des DFB

Besonders gut kam die Diskussion zur Digitalisierung in der Augenoptik an. Unter dem Titel „Wie man die Technik zum Verbündeten macht“, kamen die Diskussionsteilnehmer zwar hier und da vom Thema ab, doch die launigen, witzigen und nicht zuletzt interessanten Wortbeiträge fingen das locker auf. Als Weltmeister präsentierte sich Hans-Dieter Hermann, der Sportpsychologe des DFB. Er gab wertvolle Tipps zur Leistungsoptimierung – auch und besonders im Team – garniert mit schönen Beispielen aus dem Leistungssport und der Fußball-Nationalmannschaft.

Schlagfertig endet die gelungene Veranstaltung dann mit einem Comedian auf der Bühne. Den ausführlichen Bericht zum Tag in Berlin und zum Spectaris-Trendforum lesen Sie in der DOZ-Ausgabe Dezember. Einige Impressionen haben wir live auf Instagram gepostet.