Spectaris Trendforum 2019 – Programm steht

Veröffentlichungsdatum: 
11.09.2019
Autor:
Daniela Zumpf
Rubrik
Tags
Besucher des Spectaris Trendforum 2018
Knapp 600 Teilnehmer sind der Einladung des Industrieverbandes Spectaris zum Trendforum 2018 gefolgt.
© Detlev Schilke / Spectaris

Zum 11. November 2019 lädt der Industrieverband Spectaris zum Trendforum nach Berlin in die Classic Remise ein. Nun wurde das Programm veröffentlicht. Die 18. Ausgabe steht unter dem Motto „Mut“. In diesem Jahr sucht das Trendforum mutige Menschen mit innovativen Businessideen aus der Augenoptik. Ob eine neue Trendmarke oder eine Idee für mehr Kontaktlinsenumsatz: Gesucht wird aus den Bereichen Brille, Kontaktlinse und Online/Marketing. Die überzeugendsten Ideen gewinnen 1.000 Euro Preisgeld.

Das Programm des Trendforum 2019 im Einzelnen:

09:30 – 09:45 Uhr

Eröffnung

Josef May, Spectaris-Vorstandsvorsitzender, wird gemeinsam mit Moderator Wolfram Kons die Veranstaltung eröffnen.

09:45 – 10:35 Uhr

Den Mutigen gehört die Welt – Ein leidenschaftlicher Appell.

Professor Dr. Heribert Prantl, Autor Süddeutsche Zeitung, München

Die Humanität ist bedroht, so massiv, wie schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Sie ist bedroht von gemeiner Rede und gemeiner Tat, von der Lust an politischer Grobheit, Flegelei und Unverschämtheit. Sie ist bedroht von einer oft sehr rabiaten Missachtung des Respekts, der jedem Menschen zusteht – dem einheimischen Arbeitslosen, dem Flüchtling wie dem politischen Gegner. Als meinungsstarkes Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung schrieb Heribert Prantl viele Jahre an gegen das Gefühl der Ohnmacht und der vermeintlichen Fremdbestimmung in einer unübersichtlicher werdenden Welt. Für seine Texte wurde der patriotische Europäer vielfach ausgezeichnet, etwa mit dem Geschwister-Scholl-Preis oder dem Brüder-Grimm-Preis. Gerne greift er zum Ovid-Zitat: „Glücklich ist, wer das, was er liebt, auch wagt, mit Mut zu beschützen.“ Und lebt es. Auch in seinem heutigen Vortrag, den er extra für das Trendforum zum Leitthema „Mut“ geschrieben hat.

10:35 – 11:20 Uhr

Die steigende Relevanz der Kundeninteraktion und -bindung in digitalen Zeiten: Einblicke in mutige Projekte und pragmatische Handlungsempfehlungen

Professor Dr. Bastian Halecker, Geschäftsführer und Gründer von Startup Tour Berlin und der  Management-Gesellschaft Nestim, Professor für BWL und Entrepreneurship an der Beuth Hochschule für Technik, Berlin

Viele etablierte Unternehmen, natürlich auch in der Augenoptik, sind auf der Suche nach der richtigen Schnittstelle zu den neuen Technologien, zu Digitalisierung und zu Künstlicher Intelligenz. Als leidenschaftlicher Entrepreneur arbeitet Bastian Halecker wiederum an der Schnittstelle zwischen etablierten Unternehmen (bzw. Märkten) sowie neuen technologieorientierten Themen und Startups. Der exzellente Netzwerker und Kenner der Berliner Startup-Szene zeigt uns mutige Beispiele aus der Praxis.

11:20 – 11:45 Uhr

Nur Mut! Zeig der Branche Deine Idee.

Sechs Konzepte, die die Branche voranbringen sollen (Vol. 1).  Präsentation zusammen mit Lutz Jurkat, Geschäftsführer von Spotleit und Dominic Scheppelmann, Geschäftsführer von 2 do digital

Alles war erlaubt. Ob eine neue Trendmarke oder eine Idee für mehr Kontaktlinsenumsatz: Gesucht wurde in den Bereichen Brille, Kontaktlinse und Online/Marketing. Sechs mutige Menschen sind dem Aufruf von uns und unseren augenoptischen Fachmedien gefolgt und haben uns ihre Business-Ideen eingereicht. An diesen können sich die Trendforum-Teilnehmer unter Umständen auch als Investor beteiligen. Heute stellen sie uns ihre Ideen vor. Gecoacht werden sie anschließend von Professor Bastian Halecker, dem Experten an der Schnittstelle von etablierten Unternehmen und Startups.   

11:45 – 12:15 Uhr

Mehr Mut geht nicht: Die Weltumseglung eines Wunderkindes.

Laura Dekker, Abenteurerin, niederländisch-deutsch-neuseeländische Seglerin

Mit nur acht Jahren hatte sich Laura Dekker in den Kopf gesetzt, alleine die Welt zu umsegeln. Mit 14 Jahren setzte sie diesen Plan in die Tat um – gegen alle Widerstände. Der Trip, der eineinhalb Jahre dauerte, sei eine Befreiung gewesen, sagt die jüngste Weltumseglerin aller Zeiten heute. Der Kampf um die Erlaubnis hingegen „traumatisch“. Was sie unterwegs erlebte und was sie aus ihrer mutigen Reise für das Leben mitgenommen hat, erzählt sie uns heute. Freuen Sie sich auf einen Menschen, der komplett in sich zu ruhen scheint.

12:15 – 13:45 Uhr

Mittagspause

13:45 – 14:30 Uhr

Mut ist mehr. Mut ist oftmals leise. Er entsteht aus einer tief empfundenen inneren Bereitschaft zum Handeln.

PD Dr. Volker Busch, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Universität Regensburg

Volker Busch, der schon im letzten Jahr die Trendforum-Besucher mit seinem Vortrag über die Digitalisierung begeisterte, erklärt, warum gerade heute in unserer schnellen und komplexen Welt Mut immer wichtiger wird. Wichtig dafür ist, dass die Bereitschaft zum Handeln aus der Erkenntnis gewonnen wird, dass sich die Welt und das eigene Leben ständig verändern. Harmonie, Zufriedenheit, persönliches Wachstum, aber auch geschäftlicher Erfolg können nur entstehen, wenn man sich immer wieder neu anpasst. Der Mut dafür lässt sich leicht entwickeln, sagt Busch. Denn er ist lediglich das bewusste Einnehmen einer offenen Haltung, die ein spielerisches Ausprobieren von Dingen begrüßt und ein Lernen aus den Fehlern erlaubt. Perfektionismus sei heute der Mutkiller Nummer 1.

14:30 – 14:45 Uhr

Mutige vor: Zwei weitere tolle Konzepte, die die Branche voranbringen sollen (Vol. 2).

14:45 – 15:15 Uhr

Mit Mut mehr Kontaktlinsen verkaufen: Eine weitere Handlungsempfehlung.

Matthias Geertz, Geertz Optik, Mölln und Dominic Scheppelmann, Geschäftsführer von 2 do digital, Hamburg
Während eines Testzeitraumes hat Matthias Geertz mit seinem gesamten Team allen Kunden Probelinsen angepasst. Auf dem Trendforum erläutert er, wie sich so der KL-Umsatz zweistellig steigern ließ. Und was er aus diesem Projekt für sein Tagesgeschäft gelernt hat. Christian Döhr, Vorsitzender des Spectaris-Kontaktlinsen-Kreises, analysiert mit ihm die Ergebnisse.  

15:15 – 16:15 Uhr

Kaffeepause

16:15 – 16:45 Uhr

Mutige vor: Abschließend noch zwei weitere Konzepte, die die Branche voranbringen sollen (Vol. 3).

Anschließend Endabstimmung über die sechs Ideen und Siegerehrung.

16:45 – 17:30 Uhr

Mut, mutiger, am mutigsten.  

Wolfgang Bosbach, CDU-Politiker und Rechtsanwalt, Bergisch-Gladbach

Der CDU-Politiker war von 2000 bis 2009 stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion der Union und von 2009 bis 2015 Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages. Am 24. Oktober 2017 beendete er seine politische Arbeit im Deutschen Bundestag. Zuvor war er 20 Jahre in der Kommunalpolitik aktiv, die ihn geprägt hat. Auch von den meinungsführenden deutschen Talkshows wird er gerne als Diskutant eingeladen. Denn er hat etwas zu sagen und zeigt dabei klare Kante. Auch mal gegen die Linie der eigenen Partei. Seine Geradlinigkeit kommt bei den Bürgern an, die im unübersichtlichen und manchmal auch als unehrlich wahrgenommenen Politikbetrieb nach Orientierung suchen.

Welche Werte gilt es heute zu bewahren? Seine Meinungen sind nicht immer mehrheitsfähig. Aber stets streitet er für das Wohl einer zukunftsorientierten Gesellschaft und einer funktionierenden Demokratie. „Wir brauchen einfach mehr Mut zu ernsthaften Debatten“, sagt Bosbach. Für die Zukunft wünscht er sich, dass wir die politische Stabilität nicht verlieren, die in vielen anderen Ländern verloren zu gehen scheint. Und dass wir weiterhin im Herzen Europas in Frieden und Freiheit leben und ein verlässlicher Partner sind.

Anmeldung zum Trendforum 2019