Sicht.Kontakte kündigt vorläufig Programmpunkte an

Veröffentlichungsdatum: 
13.05.2020
Autor:
Angelika Miller
Rubrik
Sichtkontakte 2019
2019 war die Sicht.Kontakte in Hannover gut besucht.
© Sicht.Kontakte / Peter Magner

Die fünfte Ausgabe der Sicht.Kontakte soll im Hinblick auf die Corona-Pandemie voraussichtlich am 9.-11. Oktober in Berlin stattfinden. Eine endgültige Entscheidung, ob die geplanten Workshops, Vorträge und Veranstaltungen stattfinden können, stehe nach Angaben der Organisatoren allerdings noch aus. Mit diesem Hintergrund gab der Fachkongress heute einige der geplanten Programmpunkte bekannt.

Veranstaltet von der Internationalen Vereinigung für binokulares Sehen (IVBS), der Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen (VDCO) und dem Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) bietet die diesjährige Sicht.Kontakte Besuchern ein vielfältiges Fortbildungsprogramm zu folgenden Themen:

  • aktuelle Forschung zum Myopiemanagement
  • Kinder- und Sportoptometrie
  • Hygiene im Anpassraum, Ortho-K und Besonderheiten am vorderen Augenabschnitt
  • Perimetrie
  • trockenes Auge
  • Tag der Optometrie unter dem Motto: Update Optometrie mit aktuellen Forschungsergebnissen aus Optometrie und Physiologie des Sehens   

Wie die Veranstalter mitteilten, laufen die Vorbereitungen weiter, bis unter Berücksichtigung der nötigen Voraussetzungen zum Schutz aller Teilnehmenden eine Entscheidung getroffen werden könne.