Scheunenfest in Lingelbachs Scheune

Letzte Änderung: 
16.05.2018
Autor:
David Friederichs
Rubrik
Frau sitzt auf überdimensionalen Stuhl
Wie groß ist dieser Stuhl wirklich? Besucher können weitere optische Phänomene beim Scheunenfest entdecken.
© Lingelbachs Scheune - Optische Phänomene e.V.

Der Förderverein "Lingelbachs Scheune - Optische Phänomene" lädt am 16. Juni zum nächsten Scheunenfest nach Leinroden ein. Ab 18 Uhr gibt es neben Vorträgen auch Livemusik und natürlich eine Reise in die magische Welt der optischen Täuschungen.

Nach einer vorgeschalteten Vereinssitzung mit Kassenbericht und der Diskussion neuer Projekte, wird Martin Himmelsbach die Gäste in Lingelbachs Scheune, Untere Gasse 17 in Abtsgmünd, begrüßen. Im Anschluss stellt Prof. Dr. Lingelbach, der die Scheune zusammen mit Studenten der Hochschule Aalen und zahlreichen ehrenamtlichen Helfern gestaltet hat, die Neuigkeiten der Scheune vor und Nicholas Wade referiert zum Thema "Das Alter der Illusion".

Unter anderem:

  • Ein begehbares, von unten beleuchtetes 3D-Moiré-Muster liegt in einem ansonsten total dunklen Raum. Viele Menschen haben Schwierigkeiten, hindurchzulaufen.
  • Noch „schlimmer“ kann die Erfahrung in einem begehbaren Kaleidoskop sein. Bei diesem Spiegelraum sind die Seiten, die Decke und der Fußboden verspiegelt. Be-sucher scheinen in einem nach allen Richtungen unendlichen Raum zu schweben.
  • Objekte von Kokichi Sugihara: Im Spiegel scheinen andere Objekte zu liegen als davor, zum Beispiel wird aus einem Quadrat vor dem Spiegel ein Kreis im Spiegel-bild. Aber es sind auch wesentlich komplexere Objekte dabei.

Nach einem gemeinsamen Abendessen, das im Eintritt von 20 Euro für Mitglieder, 30 Euro für Nichtmitglieder und 10 Euro für Studenten und Familienmitglieder enthalten ist, halten Gernot Jendrusch und Bernd Lingelbach den Festvortrag zum Thema "Aus? Einige Besonderheiten zum Sehen im Sport". Begleitet wird der Abend von Livemusik der Gruppe "Sannah & Friends".

Anmeldungen sind möglich unter www.die-scheune.info; hier gibt es auch Informationen rund um den Verein und die zahlreichen Exponate.