neubau eyewear: Neue Sonnenbrillen aus dem 3D-Drucker

Veröffentlichungsdatum: 
17.04.2019
Autor:
Ann-Katrin Zellner
Tags
schwarz goldene Pilotenbrille
Die Pilotensonnenbrille Erwin 3D als Unisex-Modell.
© neubau eyewear

Das österreichische Brillenlabel neubau eyewear präsentiert zum Frühlingsstart zwei Sonnenbrillen-Modelle aus dem 3D-Drucker. "Sarah" und "Erwin" haben Sommerfarben erhalten, wirken offensiv und markant. In Kombination mit den eher eckigen Formen haben sie verspiegelte Gläser in Gold, Silber und Rosegold.

Das Modell Sarah 3D ist als Oversized und mit Butterfly Effekt dabei trotzdem feminin geblieben. Erwin 3D ist durch die Pilotenform ein Unisex-Modell und kann mit den helleren Farben auch von Frauen getragen werden. Beide Modelle sind in der Kombination aus Metall und 3D gedruckten Kunststoff in vier Farben erhältlich. Die Brillen werden mit einem Laser aus Kunststoffpulver gedruckt – ohne Maschinen und Schicht für Schicht.

Mit den in Linz gedruckten 3D Brillen hat die Eigenmarke von Silhouette International Schmied AG bereits Erfahrungen sammeln können und diese in die beiden neuen Sonnenbrillen einfließen lassen.