„Natural Luxury“ beim Hoffmann Eyewear Shooting

Veröffentlichungsdatum: 
11.10.2019
Autor:
Ann-Katrin Zellner
Hoffmann Eyewear Modell 2296
Bilder vom September-Shooting bei Hoffmann Eyewear.
© Hoffmann Natural Eyewear

Mit einem Fotoshooting im September hat Hoffmann Eyewear seiner „Natural Luxury“, der Nachhaltigkeit, Nachdruck verliehen. Nach dieser arbeitet Hoffmann seit Gründungszeiten. Natürliche Materialien wie das Horn asiatischer Wasserbüffel, Schieferstein und Holz werden in der Manufaktur in Handarbeit zu hochwertigen Brillenfassungen verarbeitet.

Wie stolz man bei Hoffmann auf diese handgefertigten individuellen Brillen ist, zeigt sich in der Jubiläums-Kollektion. Zur Feier des 40-jährigen Bestehens im Jahr 2018 entwickelte Hoffmann sechs Fassungen, welche die „Hoffmann-Epochen“ neu interpretieren. So sind die Original-Designs der 70er, 80er, 90er, 2000er, 2010er und eine von heute erhältlich. Die Kollektion ist eine Hommage an die Brillen vergangener Jahrzehnte, die Erfolge und Geschichten lieferten und Hoffmann zu dem gemacht haben, was es ist, verkündete Hoffmann bei der Präsentation.

Gegründet wurde Hoffmann Natural Eyewear 1978 von Josef Hoffmann. Er war fasziniert von Naturstoffen und sein Tatendrang ließ ihn die erste Naturhornbrille fertigen. Noch heute werden alle Brillen vom ersten Designstrich bis zur fertigen Brille in Handarbeit gefertigt – mitten in der Vulkaneifel. Seit 2000 leiten Jutta Kahlbetzer und Wolfgang Thelen die Manufaktur. Heute werden die Hoffmann Fassungen in 50 Ländern weltweit vertrieben.