MIC – Made in Cadore: Eine Reise zu den Dolomiten

Veröffentlichungsdatum: 
26.09.2019
Autor:
Daniela Zumpf
Tags
Modell Dolomia von MIC - Made in Cadore
Das Modell "Dolomia" besticht durch seine sechseckige Form.
© MIC - Made in Cadore

Bizarre Berge, spektakuläre Felsformationen und ein einzigartiges Farbenspiel – so präsentiert sich die majestätische Kulisse der Dolomiten. Die neue Kollektion von MIC – Made in Cadore Herbst / Winter 2019 hat sich von der weltberühmten Gebirgsgruppe inspirieren lassen. Die Erdtöne und einzigartigen Motive der „Petalo“-Modelle im Cat-Eye-Stil spiegeln die Bergkulisse und ihre Elemente wider. Die klaren Linien der Metallfassungen „Dolomia“ und „Foschia“ scheinen in Stein gemeißelt zu sein. Die beiden Modelle setzen auf geometrischen Formen und raffinierte Farbtöne: Eis, Bordeaux und klassischem Schwarz.

Die Doppelbrücke ist ein Schlüsselelement in den Männer-Styles. Ein dünnes Profil, bei dem Metall und Acetat die Metallbügelfront bilden, hebt das retro-inspirierten Modell „Roccia“ hervor. Der Farbkontrast zwischen der oberen und unteren Brücke verleiht der Fassung Charakter. Die Sonnenbrille „Fango“  besticht durch die schwenkbaren „Scheuklappen“