Matt Optik trauert um Firmengründer Bernhard Matt

Veröffentlichungsdatum: 
07.10.2019
Autor:
Ann-Katrin Zellner
Rubrik
Tags
Bernhard Matt, Gründer von Matt Optik
Firmengründer Bernhard Matt gründete 1955 Matt Optik.
© Matt Optik

Wie Matt Optik mitteilte, verstarb am 29. September 2019 der Firmengründer Bernhard Matt im Alter von 86 Jahren. Im Jahr 1955 gründete er mit seiner Frau Hannelore Matt Optik und entwickelte aus bescheidenen Anfängen sein Lebenswerk.

„Als Vordenker und Visionär hinterließ er Spuren in der Familie, im Unternehmen, in der Einkaufsgemeinschaft Opticland, in der Chaine de Rotisseurs (Anm. d. Red.: Bruderschaft der Gastronomen) und in der deutschen Augenoptik“, so das Unternehmen. Bernhard Matt wollte schon früh der Brille einen modischen Anstrich verpassen. 1960 suchte er sich einen jungen Tüftler, der sich mit Kunststoffentwicklung beschäftigte. Er fand Wilhelm Anger, der ein Spritzgussverfahren für Brillenfassungen entwickelte. Das bekannte Material "Optyl" konnte in allen möglichen Farben eingefärbt werden. Viele Augenoptiker bezeichneten sie als "Kasperlbrillen", aber die Kunden waren begeistert, hieß es.

Aus 10m2 entwickelte sich das kleine Familienunternehmen zu einer großen Unternehmensgruppe mit über 85 Niederlassungen in ganz Deutschland. 1996 übergaben Hannelore und Bernhard Matt ihr Lebenswerk an Sohn Michael, der es bis heute mit seiner Frau Birgit zusammen leitet.