Marcel Reif ist neuer SiiA-Markenbotschafter bei R+H

Veröffentlichungsdatum: 
05.02.2020
Autor:
David Friederichs
Rubrik
Marcel Reif
Marcel Reif ist neuer Markenbotschafter für die SiiA-Gleitsichtgläser von Rupp + Hubrach.
© R+H

Marcel Reif ist der neue Markenbotschaften für die SiiA-Gleitsichtgläser von Rupp + Hubrach (R+H). Mit dem Sportjournalisten haben die Bamberger nun neben dem Tierfilmer Andreas Kieling ein zweites „Gesicht“ für die SiiA Gläser. Offiziell wurde Reif auf der Opti am Stand von R+H vorgestellt, Start für die mehrstufige crossmediale Kampagne ist ab Februar mit Social Media-Clips und POS-Postern.

R+H-Partneroptiker können die Materialien mit ihrem Logo und ihren Kontaktdaten individualisieren lassen und sie so gezielt für ihre Kundenansprache vor Ort auf ihren Social-Media-Kanälen und Webseiten einsetzen. „Marcel Reif ist ein echter Sympathieträger mit einem hohen Bekanntheitsgrad und total begeistert von unseren Gleitsichtgläsern“, sagt Frank Lindenlaub, Leiter Marketing bei R+H.

Insgesamt 26 Spots stehen zur Verfügung

Gedreht wurden die Videos für die SiiA-Kampagne hauptsächlich im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund und im Münchener Hotel Hilton am Flughafen, dem Übertragungsort des Doppelpass-Fußball-Talks (Sport1), dem Reif als einer der Experten regelmäßig angehört. Reif gewährt den Zuschauern in den Filmen in dem für ihn charakteristischen Plauderton und mit diversen Anekdoten einen Blick hinter die Kulissen seiner Karriere. 

Zum Kampagnenstart gibt es rund 20 kurze Spots (8 bis 15 Sekunden) sowie sechs längere Clips (1:30 bis 2:00 Minuten), von denen die Augenoptiker sechs kurze und drei lange Filme auswählen können. R+H selber ist mit den Clips deutschlandweit auf YouTube, Facebook, oder Instagram präsent. Verlinkt werden die Videos und Anzeigenbanner mit der SiiA-Landingpage, auf der interessierte User alles zu SiiA erfahren und über die integrierte Optikersuche direkt in die Geschäfte der Partner-Optiker gelenkt werden. „In den drei Kampagnenphasen wollen wir bis Jahresende 90 Millionen Impressions erzielen und mindestens 5 Millionen Menschen erreichen“, so Lindenlaub. In der Augenoptikersuche auf der SiiA-Landingpage und der R+H Webseite sollen Kunden zudem die Möglichkeit bekommen, direkt einen Termin bei dem Augenoptiker ihrer Wahl anzufragen.