Hans Anders kauft Eyes + More

Letzte Änderung: 
18.12.2018
Autor:
Judith Kern
Eyes + More Filiale
Der niederländische Augenoptiker Hans Anders übernimmt Eyes + More.
© JuBu1986/Eyes and more GmbH/Wikipedia

Der Großfilialist "Hans Anders" hat den deutschen Filialisten "Eyes + More" übernommen. Wie das Private Equity-Unternehmen 3i auf seiner Homepage meldete, befindet sich Eyes + More gegenwärtig im Besitz von Vendis Capital, einer Gruppe von Managern und privaten Investoren. Die in London ansässigen 3i Private Equity-Gesellschaft gehört seit Mai 2017 der Hans Anders-Gruppe.

Hans Anders ist bereits mit rund 400 Filialen in den Benelux-Ländern vertreten und agiert unter der Marke "Direkt Optik" in Schweden. Künftig wolle man das Eyes + More Konzept ausbauen, das es bereits in Deutschland, Österreich, Belgien und den Niederlanden gibt. Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen Genehmigungen der Wettbewerbsbehörden.

"Eyes + More ist für Hans Anders eine sehr gute Strategie"

Bart van den Nieuwenhof, CEO von Hans Anders, erklärte: „Eyes + More ist für Hans Anders eine sehr gute Strategie, und die Übernahme wird unser Unternehmen in eine europäische Plattform verwandeln, die es zum führenden nordwesteuropäischen Optikfachhändler im wachsenden Preis-Leistungs-Segment macht. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Kollegen bei Eyes + More. “

Boris Kawohl, Partner von 3i Private Equity, ergänzte: „Dies ist eine wichtige Akquisition für Hans Anders und passt gut zu der Investitionsstrategie von 3i, das internationale Wachstum im Preis-Leistungs-Verhältnis voranzutreiben. Eyes + More ist bereits ein erfolgreiches Unternehmen und in Bezug auf die Preis-Leistungs-Position sehr eng mit Hans Anders verbunden. Es bringt eine starke geografische Präsenz und eine organische Wachstumsplattform im deutschen augenoptischen Einzelhandelsmarkt.“

Wachstum durch Neueröffnungen

Michiel Deturck, Partner bei Vendis Capital und Chairman von Eyes + More, sagte: „Während unseres Investitionszeitraums hat sich das Unternehmen durch schnelles organisches Wachstum in Größe und Profitabilität mehr als verdoppelt. Es war ein Privileg, den Gründern und dem Management bei der Entwicklung dieses innovativen Konzepts zu helfen und den internationalen Roll-out in vier Ländern zu unterstützen. Durch die Zusammenarbeit mit Hans Anders sind wir der Ansicht, dass das Unternehmen gut aufgestellt ist, um seine erfolgreiche Wachstumsgeschichte fortzusetzen. “

Eyes + More ist in den letzten Jahren stark gewachsen, hauptsächlich durch Neueröffnungen in Deutschland. Das Unternehmen wurde 2005 in den Niederlanden gegründet und betreibt 170 Filialen, davon 119 in Deutschland, 33 in den Niederlanden, zehn in Belgien und acht in Österreich. Der Augenoptiker bietet eine Auswahl von ca. 800 Brillen und Sonnenbrillen der Eigenmarke.