Fleye präsentiert "Nordic Light"-Kollektion

Veröffentlichungsdatum: 
03.09.2019
Autor:
Daniela Zumpf
Modell mit Fleye Copenhagen Brille
Die neue "Nordic Light"-Kollektion ließ sich von den Skagen-Malern inspirieren.
© Fleye Copenhagen

Die "Nordic Light"-Kollektion von Fleye Copenhagen wandelt das skandinavische Licht in neue Formen und Farben für Brillen. Inspiriert von den dänischen Skagen-Malern, einer bekannten Künstlerkolonie aus dem späten 19. Jahrhundert, schuf das Label eine Brillenkollektion, die die Farb- und Lichtkomposition der Maler einfängt. Die Skagen-Maler waren eine Gruppe skandinavischer Künstler, die sich im Dorf Skagen niederließen, um das einzigartige Licht und die Landschaft darzustellen. Ein durchscheinendes Licht, das Meer und Himmel verschmolz.

Mit einer modernen Interpretation der legendären Skagen-Gemälde wollte das Designteam von Fleye ein eigenes inspirierendes Kunstwerk schaffen und begann mit verschiedenen Materialien zu experimentieren. Es stellte sich heraus, dass Kondensmilch mit ihrer flüssigen und glänzenden Oberfläche in Kombination mit fester, transparenter Gelatine und Farbpaste Textur, Kontrast und Tiefe auf eine leere Leinwand bringen kann.

Das Designteam spielte mit den matten und glänzenden Oberflächen, dem weichem natürlichem Licht, den Farbkontrasten und den Reflexionen – mit dem Bezug zu den Gemälden von Skagen. Diese abstrakten Kunstwerke, die von Stilllebenfotografin Ida Emilie Risager aufgenommen wurden, führten zu den neuen Designs. Daraus ergab sich das Brillenkonzept von Transparenz, Tiefe und Struktur mit einer Auswahl an verschiedenen Materialien, von leichtem Acetaten über warmes Carbon und Holz bis hin zu feinem Beta-Titan. Die neue Kollektion "Nordic Light" wird auf der Silmo Ende September 2019 in Paris erstmals vorgestellt.