Enrico Furlan ist neuer Kreativdirektor bei De Rigo

Letzte Änderung: 
22.06.2018
Autor:
Judith Kern
Rubrik
Enrico Furlan
Enrico Furlan ist neuer Kreativdirektor für alle Marken im De Rigo-Portfolio.
© De Rigo

Enrico Furlan verantwortet ab sofort die kreative Leitung aller Marken im De Rigo-Portfolio. Nach seiner Tätigkeit für die Hausmarken Sting, Police und Lozza habe man entschieden, so Massimo De Rigo, Executive Vice President und Betriebsleiter von De Rigo, "ihn mit der kreativen Ausrichtung aller Marken im Portfolio zu betrauen".

Folgerichtig soll Furlan künftig die Entwicklung aller Markensammlungen überwachen und koordinieren sowie in enger Zusammenarbeit mit der internen Produktabteilung und den Kreativabteilungen der lizenzierten Marken Kollektionen entwickeln.

Zuvor hatte der Branchenkenner unter anderem mit Safilo, Prada und Dolce & Gabbana zusammengearbeitet und mehr als sieben Jahre lang das Design der Brillenlinie geleitete. Die neuen Kollektionen für das kommende Jahr sollen Ende Juni in Barcelona und zur Silmo in Paris auf den Markt kommen.