Einkaufsplattform für Augenoptiker

Veröffentlichungsdatum: 
15.11.2019
Autor:
Stephan Schenk
Rubrik
Online-Plattform für medizinische Geräte
Die Online-Plattform Medirial
© Medirial

„Wir sind ein kleines Start-up aus Paderborn und wollen mit einer transparenten Einkaufsplattform den Einkauf von medizintechnischen Geräten vereinfachen“, schreibt Jonas Nachtigall, Geschäftsführer der Medirial GmbH aus Delbrück. Die Plattform ist schon online und umfasst ein Sortiment für Augenoptiker, Optometristen und Augenärzte.

Das Paderborner Start-up Medirial hat eine Einkaufsplattform für medizintechnische Geräte entwickelt. Damit will es die „branchentypischen, undurchsichtigen Preisstrukturen“ aufheben. Der Komplexität des Marktangebotes und der Beratungsintensität der für die in der Medizin eingesetzten Produkte versuche das Startup mit digitalen Funktionalitäten wie Produktvergleiche, Produktkonfiguratoren und platzierten Informationen zu begegnen.

„Wir ermöglichen unseren Kunden mit viel geringerem zeitlichen und finanziellen Aufwand moderne Medizintechnik einsetzen zu können und den Patienten besser zu versorgen“, fasst Jonas Nachtigall, Geschäftsführer der Medirial GmbH zusammen. Allerdings endet die Pressemitteilung mit vorsichtiger Skepsis: „Eine Vereinfachung des Einkaufsprozesses käme sicher dem Kunden zugute. Es bleibt abzuwarten, ob diese Maßnahmen dazu beitragen können, gewachsene Strukturen aufzubrechen.“