DOZ-Verlag mit neuem Messestand

Letzte Änderung: 
03.01.2019
Autor:
Daniela Zumpf
Tags
Bücher am DOZ-Stand
In diesem Jahr werden die Fachbücher auf zwei Präsentationswänden vorgestellt.
© DOZ / Julia Malcher

Auf 65 Quadratmetern und in einem vollständig neuen Look präsentiert sich der DOZ-Verlag auf dieser Opti. Auf dem neuen Messestand können Sie sich selber davon überzeugen, ein Gläschen mit uns trinken, netzwerken, coole Bilder anschauen und sich in unserer Lese-Lounge in die Fachbücher vertiefen. Wo? In Halle C4 am Stand Nummer 421.

Heller, moderner, kommunikativer und kleiner ist er geworden, der neue DOZ-Stand für die Fachmesse der Augenoptik in München. „Unser neuer Messestand soll die Besucher der Opti 2019 zum Verweilen, zum Austauschen und zum Schmökern einladen“, erklärt DOZ-Geschäftsführer Stephan Schenk das Konzept des neugestalteten Auftritts. „Allerdings mussten wir dafür genau einen Quadratmeter Grundfläche opfern“, schiebt er schmunzelnd hinterher.

Herausgekommen ist ein zu drei Seiten mehrheitlich offener und freundlicher 65-Quadratmeter-Stand mit der Nummer 421 – direkt neben dem neuen Opti Showcase und dem Opti Forum. Im Zentrum der rechteckigen Fläche in Halle C4 erwartet die Besucher eine Bar. Schenk nennt sie „den Ort zum Netzwerken und Smalltalken schlechthin“ – wer möchte auch bei einem Tässchen Kaffee, Tee, einem kühlen Bier, einem Glas Sekt und Knabbereien.

Bücher-Lounge für Leseratten

Nicht nur Naschkatzen, auch die Bücherwürmer sollen beim DOZ-Verlag auf ihre Kosten kommen. Sie können sich in der neuen Bücher-Lounge linksseitig der Bar ausbereiten und durch das Verlagsprogramm schmökern. Zudem findet dort auf zwei Präsentationswänden das Schaulaufen ausgewählter Werke des Verlags statt. Ein paar Sessel und eine Lesebank laden derweil zum Niederlassen ein. Sind Sie an einem der Fachbücher zur Augenoptik hängen geblieben? Das freut uns sehr: Bestellen können Sie die Bücher direkt vor Ort mit einem zehnprozentigen Messerabatt. 

Des Weiteren hält der Messestand auch etwas für Schöngeister bereit: Analog zum neu eingeführten DOZ-Ressort „Ästhetik.Kultur.Lifestyle.“ in der DOZ-Printausgabe können Anhänger der stylischen Brillenfassungen die insgesamt 14 coolen und farbenfrohen Bilder des ersten DOZ-Fotoshootings im Großformat betrachten.

DOZ kompakt bringt Fachbesucher auf den neusten Stand

Und auf dem Stand rechts der Bar wird täglich wieder die Messezeitung „DOZ kompakt“ produziert, die im letzten Jahr ihre Premiere auf der Opti gefeiert hat. In der sogenannten „Gläsernen Redaktion“ arbeiten die Redakteure an der jeweiligen Ausgabe. Besucher können dabei zusehen und den Machern der DOZ über die Schultern schauen. 

Doch wo bekommt man die „DOZ kompakt“? Sie wird jeden Tag als gefaltetes DIN A 3-Blatt an den Eingängen der Opti kostenlos verteilt. Inhaltlich geht’s dabei um Messe-Tipps der Redaktion, die aktuellsten Opti-Nachrichten, Highlights aus den Foren und von unterschiedlichen Pressekonferenzen - kurz um also um alles Wissenswerte rund um die Opti. Sie steht zudem als E-Paper auf www.doz-verlag.de zur Verfügung.  

Wer sich auch nach der Opti jeden Monat über die Branche informieren will und noch kein DOZ-Abonnement besitzt, kann dieses vom 25. bis 27. Januar 2019 bei uns am DOZ-Stand in die Wege leiten: Wir bieten die Fachzeitung als Probe- oder Jahresabonnent an - digital oder print.