Die Highlights der Opti 2020

Veröffentlichungsdatum: 
13.01.2020
Autor:
Daniela Zumpf
Rubrik
Tags
Opti 2020 München Besucherandrang Eingang Nord-Ost
Der Eingang Nord-Ost wurde neu gestaltet; die Besucher strömen am ersten Messetag in die insgesamt sechs Hallen.
© GHM

Die Opti hat ihre Tore geschlossen. Neue Kollektionen, Partnerprogramme und Weiterbildungsangebote – auf der Fachmesse präsentierte die Industrie ihre Neuheiten für 2020. Die DOZ hörte sich um.

Safilo lanciert die erste Kollektion „David Beckham Eyewear“. Mitte 2019 unterzeichnete der Ex-Profifußballer einen zehnjährigen Brillen-Lizenzvertrag mit dem italienischen Fassungshersteller.

neue Brillenkollektion von David Beckham

Der neue Geschäftsführer bei Wöhlk Contactlinsen, Dr. Dirk Lauscher (Chemiker), leitet seit Kurzem die Geschicke des Unternehmens an der Seite von Geschäftsführer Lothar Haase. Der promovierte Chermiker will künftig die Kommunikation und die Produkte noch zielgenauer auf die Bedürfnisse der Augenoptiker und der Verbraucher zuschneiden. Wöhlk war erst im vergangenen Jahr mit Seed aus Japan fusioniert und präsentierte sich auf der Opti folgerichtig direkt neben dem Weichlinsenhersteller.

Dr. Dirk Lauscher Wöhlk

Mario Rehnert von Hecht Contactlinsen entwickelt zusammen mit Kollegen mehrere Webinare für Kontaktlinsennpasser. Diese sollen voraussichtlich ab der zweiten Jahreshälfte starten.

Mario Rehnert

Brillen-Profi präsentiert zwei neue Partnerprogramme: Das im letzten Oktober gestartete Drive-to-Store-Konzept in Zusammenarbeit mit Zeiss bietet dem Augenoptiker Social-Media-Marketing auf Facebook und Instagram sowie Gutscheine für die Kunden für den Kauf von Zeiss-Markengläsern plus eigene Landingpage  www.einfachmehrsehen.de an (Voraussetzung: Brillen-Profi Mitglied und Zeiss-Partner). Daneben wirbt die Einkaufsgemeinschaft aus Kaufbeuren zusammen mit Essilor für ihr Partnerprogramm „4success“: Es ist ein ganzheitliches System mit Analyse, Positionierung, Umsetzung und Coaching mit optionaler Teilnahme am Essilor Drive-to-Store-Modell. (Voraussetzung: Brillen-Profi Mitglied und Essilor als Glaslieferant).

Prof. Stephan Degle und Dr. Michaela Friedrich

Am DOZ-Stand (C4/503) präsentierten die Autoren Dr. Michaela Friedrich und Professor Dr. Stephan Degle ihre neuen Fachbücher. Dr. Friedrich überarbeite den DOZ-Bestseller „Interdisziplinäre Optometrie“. Die Blaue Bibel, die „Refraktionsbestimmung“ von Heinz Diepes, wird von Professor Degle abgelöst uns soll voraussichtlich im ersten Quartal 2020 erscheinen. Einen ersten Vorabdruck können Besucher vorab einsehen. Die gemeinschaftlich von Dr. Friedrich und Professor Degle  erarbeitete Kundenbroschüre „Entspannt am Bildschirm“ für Augenoptiker konnten am DOZ-Stand erworben werden.