Corona: Apollo unterstützt Krankenhäuser

Veröffentlichungsdatum: 
24.03.2020
Autor:
Daniela Zumpf
Rubrik
Tags
Ärzte im Krankenhaus
Apollo will mit der Aktion Krankenhauspersonal beim guten Sehen unterstützen.
© Adoeb Stock_fivepointsix

Apollo hat in den 500 weiterhin geöffneten Filialen die Aktion „Füreinander“ gestartet: Die Augenoptikkette bietet allen Krankenhausmitarbeitern an, ihre Brillen kostenlos zu reinigen, zu desinfizieren und zu reparieren. Weiterhin liefert das Unternehmen Kontaktlinsen und Ersatzbrillen, sofern die Brille nicht mehr zu reparieren ist.

Neben dem ApolloMobil kooperiert der Filialist mit Kurier-Diensten, die die Sehhilfen direkt bei den Kliniken abholen und dann auf Wunsch repariert nach Hause oder ins Krankenhaus liefern. „Wir haben schon viele Kliniken kontaktiert und unsere Unterstützung angeboten“, erklärt Dr. Jörg Ehmer, Geschäftsführer von Apollo. „Wir helfen, wo unsere Hilfe am Nötigsten ist. Und das schnell, unbürokratisch, kostenlos, mobil und möglichst kontaktlos."