Apollo ist Franchisegeber 2019

Veröffentlichungsdatum: 
25.06.2019
Autor:
Ann-Katrin Zellner
Rubrik
Tags
Preisverleihung Apollo
Der Preis wurde in Berlin im Rahmen einer Gala überreicht.
© Apollo

Der Deutsche Franchiseverband hat den Preis des Franchisegeber des Jahres 2019 an Apollo vergeben. Seit 30 Jahren setzt der Filialist auf das System – zwei Drittel sind eigene Filialen, ein Drittel Franchisebetriebe. Das Unternehmen agiere "erfolgreich und flexibel – nach innen wie nach außen: praxistaugliche eLearning-Projekte für Mitarbeiter und Franchisepartner sorgen für barrierefreien Wissenstransfer", stellte die Fachjury in ihrer Entscheidung heraus.

„Fair, kompetent, begeisternd, anders – mit diesen Werten zählt Apollo zu den Leuchttürmen der Franchiseszene in Deutschland“, begründet Torben Brodersen, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Franchiseverbandes, die Entscheidung. Bis heute agieren 130 Franchisenehmer mit 212 Betrieben und etwa 1.200 Mitarbeiter. „Der gegenseitige Austausch mit Geben und Nehmen auf Augenhöhe ist wichtig für die Marktposition“, erklärt Jürgen Borgemeister, Leiter Franchise bei Apollo.

Apollo unterstützt laut eigenen Angaben seinen Franchisepartnern von der Gründungsberatung über Standort- und Mitarbeitersuche bis hin zur Finanzierungsbeschaffung. Über einen Beirat seien die Partner in Unternehmensentscheidungen miteinbezogen, hieß es. Auch in Zukunft will Apollo auf Franchise setzen und sein System weiter ausbauen.