Erstelldatum:  28.08.2017 18:39
Autor: 
Daniela Zumpf

Spatenstich
Andreas Pirkheim, Geschäftsführer, und Katharina Schlager, Designerin und Geschäftsführerin von Andy Wolf, eröffnen feierlich die Baustelle.
© Philipp Podesser

Der österreichische Brillenhersteller Andy Wolf Eyewear hat Ende August mit dem neuen Anbau des Firmensitzes in Hartberg begonnen. Der Neubau umfasst eine Fläche von circa 1.000 Quadratmetern.

Mit dem offiziellen Spatenstich eröffnet das österreichische Brillenlabel die Baustelle im Ökopark in Hartberg. Nach mehr als zehn Jahren wird hier der Firmensitz um einen modernen Anbau erweitert. Es entstehen neben Büroräumen auch eine Produktion für Kleinstserien, eine Sonnenbrillenverglasung und ein neuer Showroom. Das ursprüngliche Haupthaus wird in den Anbau integriert.

„Es war höchste Zeit für eine Erweiterung, denn wir platzen aus allen Nähten. Wenn alle Bauarbeiten planmäßig abgeschlossen werden, können wir die neuen Räume bereits im Mai 2018 beziehen. Außerdem war es uns besonders wichtig, ökologisch zu bauen und mit Firmen aus der Region zusammenzuarbeiten“, erklärte Katharina Schlager, Geschäftsführerin und Designerin.