Top News

Digitalisierungsgetriebene Entwicklungen werden die augenoptische Branche auch in Zukunft verändern. Bereits bekannte Elemente sind die Online-Refraktion, die Online-Anpassung und der Online-Verkauf sowie unterschiedliche Kombinationen aus online und stationär mit dem Fachhandel. Und diese sind vielfältig. Für Unternehmen und Augenoptiker geht es dabei in den meisten Fällen um das Stichwort “Multichannel“ und darum welche Möglichkeiten sich mit Blick auf Handel, Produkte und Kommunikation ergeben. Brillenglashersteller Essilor Deutschland und Online-Experte Brille24 treten mit einem entsprechenden Konzept jetzt erstmals vor die breitere Öffentlichkeit.