Visibly will Online-Refraktion in Deutschland einführen

Erstelldatum: 
07.01.2019 09:37
Online-Refraktion von Visibly
Visibly - vormals Opternative - will Online-Refraktion in Deutschland und weiteren Teilen der EU einführen.
Der US-amerikanische Online-Dienstleister Visibly, ehemals Opternative, will seine hierzulande heftig umstrittene Technologie zur Online-Refraktion im ersten Quartal dieses Jahres als sogenannte White-Label-Lösung auch in Deutschland einführen.


Kaliforniens Staatsanwälte ermitteln gegen Online-Sehtests

Erstelldatum: 
22.05.2018 11:49
Screenshot des US-amerikanischen Unternehmens Opternative.
Das US-amerikanische Unternehmen Opternative gerät zunehmend in die Kritik. Seine Dienstleistung der Online-Refraktion wird von Fachkreisen konsequent angezweifelt.
Im Kampf gegen das US-amerikanische Unternehmen Opternative hat die kalifornische Sektion der American Optometric Association (AOA) die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Das meldete der US-amerikanische Gesundheitsdienstleister Healio auf seiner Website.


Science Fiction: Korrektion mit Nano-Tropfen aus Israel

Erstelldatum: 
22.03.2018 10:21
Strittig: ob "Nano-Tropfen" Fehlsichtigkeit korrigieren können.
Israelische Forscher des Shaare Zedek Medical Center in Jerusalem und der Bar-Ilan Universität in Ramat Gan behaupten, die Kurz- und Weitsichtigkeit eines Menschen mithilfe von sogenannten Nano-Tropfen korrigieren zu können. Das meldeten jetzt mehrere Online-Medien. Bislang jedoch fehlt eine wissenschaftlich plausible Darstellung.