Fielmann investiert in Digitalisierung

Erstelldatum: 
27.11.2018 14:26
Marc Fielmann
Der Vorstandsvorsitzende der Fielmann AG, Marc Fielmann, setzt auf die Digitalisierung. Jetzt kündigt er erste Schritte an.
Im Rahmen einer Kapitalerhöhung hat die Fielmann Ventures GmbH rund 20 Prozent der Anteile am Augmented-Reality-Spezialisten FittingBox S.A. erworben. Das teilte die Fielmann-Tochter in Hamburg mit. Danach gehöre die strategische Beteiligung am französischen Technologieunternehmen zur Digitalisierungsstrategie der Hanseaten. Konkrete Schritte stünden in den kommenden Wochen im Testmarkt Österreich an.


Alcon plant 400 Millionen-Euro-Expansion für Großwallstadt

Erstelldatum: 
21.11.2018 09:14
Der Alcon-Standort in Großwallstadt.
Der Alcon-Standort in Großwallstadt.
400 Millionen Euro will Kontaktlinsenhersteller Alcon in seinen Standort Großwallstadt investieren. Das gab der Konzern jüngst gegenüber der Lokalzeitung Main-Echo bekannt. Ziel sei es, bis zu 200 neue Jobs zu schaffen und insgesamt weiter zu wachsen. Den Angaben zufolge soll die Produktion in Großwallstadt bis Ende 2023 auf mehr als eine Milliarde Kontaktlinsen pro Jahr ansteigen.


HHVG: Verfassungsbeschwerde abgelehnt

Erstelldatum: 
14.11.2018 08:51
Richterhammer
Karlsruhe weist die Verfassungsbeschwerde eines Verbrauchers zurück.
Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die Verfassungsbeschwerde eines Verbrauchers abgelehnt. Das meldete jetzt der Zentralverfband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA). Der Beschwerdeführer habe sich, hieß es dazu aus Düsseldorf, gegen die im Zuge des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes (HHVG) geltende Mehrkostenregelung juristisch zu wehren versuchte.


Blick: Nachspielzeit positiv aufgenommen

Erstelldatum: 
12.11.2018 10:00
Das Bild zeigt Urs Meier
Urs Meier: Entscheider und Entertainer
Manchmal sind bei Veranstaltungen die Dinge, die nicht im Programmheft stehen, die besonders wichtigen. Und häufig sind Besucher von Weiterbildungsmaßnahmen und Informationsveranstaltungen ihren Kollegen, die einen trüben Novembersonntag lieber zuhause auf dem Sofa verbringen, im Vorteil. So gesehen dürfen sich die rund 400 Gäste des Landesverbandstages des AOV Nordrhein-Westfalen, die gestern in Dortmund den „Blick 2018“ verfolgten, auf die Schultern klopfen. Denn sie wissen schon, dass sie die Mehrkosten ihrer Kunden (auch) zukünftig an die Krankenkassen zu übermitteln haben und sie konnten diesen Umstand bereits miteinander diskutieren.


„Wir sollten die Digitalisierung umarmen"

Erstelldatum: 
11.11.2018 15:03
Frank Walenda, Alex Versteeg und Bernhard Nuesser von Essilor
V.l.n.r.: Frank Walenda, Alex Versteeg und Bernhard Nuesser von Essilor.
Talk of Town – Essilor startet Diskussionsrunde mit Partneroptikern zur Digitalisierung: „Kannst du deinen Feind nicht besiegen, dann mache ihn dir zum Freund“ weiß der Volksmund. In diesem Sinne ist auch das Zitat von Alex Versteeg, Geschäftsführer der Essilor-Gruppe Deutschland, in der Headline zu verstehen. Denn: Die Digitalisierung wird die Augenoptik verändern, aller Voraussicht nach sogar grundlegend. Sich gegen diese Entwicklung zu stemmen ist genauso sinnlos, wie einem Rohrbruch mit einem Päckchen Tempos in der Hand zu begegnen.


„Handwerk wird zu Gewinnern gehören"

Erstelldatum: 
07.11.2018 14:05
Besucher hören einen Vortrag zu
Für die Besucher galt es beim Trendforum über den Tellerrand zu blicken.
Christoph Keese war es als anerkannter Experte für die Digitalisierung vorbehalten, das Spectaris-Trendforum in Berlin nach den Begrüßungsworten des Spectaris-Vorsitzenden Josef May zu eröffnen. Der heutige Geschäftsführer der Axel Springer hy GmbH führte anschaulich ins Thema des Tages hinein:


Dialog über digitale Zukunft

Erstelldatum: 
29.10.2018 12:30
Fotomontage
Essilor
In einer Roadshow durch neun deutsche Städte lädt Essilor seine Partner und Varilux-Spezialisten ein, in den kommenden Wochen mit dem Essilor Top-Management die Möglichkeiten und Chancen zu erörtern, die sich durch die gezielte Einbindung des Internets für ihr Geschäft ergeben.


Holding Bollé Brands gegründet

Erstelldatum: 
17.10.2018 14:36
Logo von Bollé Brands
Bollé Brands fasst alle Marken unter einem Dach zusammen.
Nach der Übernahme der Marken Bollé, Bollé Safety, Serengeti und Cébé durch die Vista Outdoor Group hat A&M Capital beschlossen, eine neue Holdinggesellschaft zu gründen. Diese soll nach Meinung der Investmentfirma die Marken unter dem Namen Bollé Brands einen.


Drei, drei, sechs - Erfolgsformel der Sichtkontakte 2018

Erstelldatum: 
16.10.2018 12:54
Auditorium ZVA-Obermeistertagung
Am zweiten Tag der Sichtkontakte 2018 kamen die ZVA-Obermeister in Unterschleißheim bei München zusammen.
Drei Tage, drei Ausrichter, sechs Veranstaltungen – kurz drei, drei, sechs - lautet offenbar die Formel, die zum Gelingen der Sichtkontakte 2018 geführt hat. Vom 12. bis zum 14. Oktober reisten insgesamt gut 500 Sehexperten – knapp 320 am Freitag, 420 am Samstag und 349 am Sonntag – nach Unterschleißheim bei München, um sich fachlich auf den neusten Stand zu bringen.


IVBS-Praxistag mit „sehr gutem Feedback“

Erstelldatum: 
15.10.2018 15:49
Georg Stollenwerk, IVBS-Präsident
Georg Stollenwerk, IVBS-Präsident
Am Tagungs-Samstag ergänzte die Internationale Vereinigung für binokulares Sehen (IVBS) die Fachtagung Sichtkontakte mit ihrem Praxistag. Auch dieses Angebot wurde von Seiten der Teilnehmer „sehr gut angenommen“. So waren die vier Workshops mit jeweils bis zu 30 Teilnehmern vollständig ausgebucht.