Fielmann investiert in Digitalisierung

Letzte Änderung: 
03.12.2018
Autor:
Judith Kern
Schlagworte
Marc Fielmann
Der Vorstandsvorsitzende der Fielmann AG, Marc Fielmann, setzt auf die Digitalisierung. Jetzt kündigt er erste Schritte an.
© Frank Siemers

Im Rahmen einer Kapitalerhöhung hat die Fielmann Ventures GmbH rund 20 Prozent der Anteile am Augmented-Reality-Spezialisten FittingBox S.A. erworben. Das teilte die Fielmann-Tochter in Hamburg mit. Danach gehöre die strategische Beteiligung am französischen Technologieunternehmen zur Digitalisierungsstrategie der Hanseaten. Für die nächsten Wochen plane man, die 3D-Anprobe im Testmarkt Österreich in den Niederlassungen und online durchzuführen, hieß es. Im Jahr 2019 soll das neue System auch in Deutschland eingeführt werden.

Marc Fielmann, Vorstandsvorsitzender der Fielmann AG, erklärte: „FittingBox ist mit 13 Patenten weltweit führend im Bereich der 3D-Anprobe von Brillen und Sonnenbrillen. Mit dieser Investition vertiefen wir unsere strategische Zusammenarbeit. Gemeinsam arbeiten wir am Online-Brillenkauf in Fielmann-Qualität. Dafür notwendig sind innovative Technologien wie die 3D-Anprobe, aber auch die millimetergenaue 3D-Anpassung von Brillen. So digitalisiert Fielmann die augenoptische Branche zum Vorteil für die Kunden, ohne Kompromisse bei der Qualität zu machen.“

Die "strikt kundenorientierte Unternehmenskultur" eint die Partner

Thomas Rützel, Geschäftsführer der Fielmann Ventures GmbH, ergänzte: „Unsere Investition in FittingBox ist das Resultat einer detaillierten Analyse. FittingBox hat eine 3D-Anprobetechnologie entwickelt, die allen relevanten Alternativen deutlich überlegen ist. Diese Technologie ist eine Schlüsselkomponente in der digitalen Plattform, die Fielmann Ventures gemeinsam mit Partnern für die augenoptische Branche entwickelt.“

Benjamin Hakoun, Geschäftsführer und Mitgründer FittingBox S.A., sagte: „Wir sind begeistert, dass wir mit Fielmann eines der weltweit führenden augenoptischen Unternehmen als strategischen Partner gewinnen konnten. Dank der Beteiligung können wir unsere Technologielösungen noch schneller weiterentwickeln, neue Absatzmärkte erschließen. Unsere beiden Unternehmen verbindet eine strikt kundenorientierte Unternehmenskultur. Gemeinsam werden wir die Position von FittingBox als führende Technologielösung für den Omnichannel-Brillenkauf weiter ausbauen, den Brillenträger über die gesamte Customer Journey, online und stationär, begleiten.“

Ariel Choukroun, CTO und Mitgründer FittingBox S.A., führte aus: „Fielmann verfügt über jahrzehntelange Erfahrung, kennt die Bedürfnisse von Brillenträgern wie kein anderes Unternehmen. Das versetzt FittingBox in die Lage, unsere Technologielösungen noch besser an den Wünschen der Kunden auszurichten. Davon profitieren einerseits die Brillenträger,
andererseits aber natürlich auch unsere Kunden, also Händler und Hersteller.“


Das könnte Sie auch interessieren