Pricon geht mit B2B-Bestellplattform live

Erstelldatum: 
22.02.2018 13:29
Autor:
Judith Kern
Neues B2B-Portal aus Mainz.
Neues B2B-Portal aus Mainz.
© Screenshot: www.pricon.one

Das Familienunternehmen Pricon aus Mainz hat jetzt seine partnerschaftsgetriebene B2B-Bestellplattform pricon.one ins virtuelle Leben geschickt. Der Clou: Auch andere Marktanbieter können Pricon zufolge ihre Produkte auf dem Portal zum Verkauf anbieten.

Des Weiteren besteche die Seite, hieß es, durch die klare Struktur und die frische Optik. So wurde unter anderem die Produkteingruppierung analog zum Katalog übernommen. Das soll, so die Idee dahinter, für eine bessere Übersicht und einen einfacheren, oft analog-digital vorgenommenen Bestellvorgang sorgen. Und auch die Such- und die Anmeldefunktionen habe man optimiert.

Marktpartner können zudem - je nach Service-Paket - auch den Logistik- und/oder Rechnungsservice buchen und nutzen.