Mykita startet Mylon-Kampagne

Erstelldatum: 
26.01.2018 14:25
Autor:
Charlotte Arendt
Rubrik
Schlagworte
Mykita-Brille in Polyamidpulver
Mylon (Polyamidpulver) ist das Rohmaterial, das Mykita im Laser-Sinter-Prozess verwendet.
© Mykita

Die neue Kampagne von Mykita soll eine Reise Hyperrealität darstellen. Sie zeigt digitale Bilder, die die detailgenaue Textur und Konstruktion von Mylon veranschaulicht. Mylon dient dabei in seiner Grundform als Hintergrund der fertigen Brillen.

Das Material wurde von der Firma selbst entwickelt und besteht aus feinem Polyamidpulver. Der patentierte Werkstoff, für den das Unternehmen bekannt ist, wird im 3D-Druckverfahren zu einem festen Material verschmolzen. Es zeichne sich durch extreme Stabilität, geringes Gewicht und hohe Belastbarkeit aus, hieß es in der Mitteilung.